Dienstag, 17. Juli 2012

In einem kühlen Grunde...

...möchte man sich heute eigentlich nicht so gern aufhalten. Aber damals, als die Sonne schien (es hört sich an, es wäre in einem anderen Leben gewesen...), machten wir mit Freunden einen Ausflug genau dort hin.



Die Sonne schien durch das Laubdach, ein Bach floß neben dem Weg, alles sah ein bisschen wie im Urwald aus.



An den Seiten moosbewachsene Felsen, auf die man manchmal sogar klettern konnte.



Und am schönsten war der kleine Bach. Dort bauten die Kinder Staudämme, sprangen auf den Steinen rum (und es war so warm, dass es auch nichts ausmachte, wenn einer mal nicht den Stein sondern das Wasser traf) und ließen uns Eltern viel Zeit zum Erzählen.




Das Wasser ist glasklar und kommt aus einer Quelle in den Bergen. Und das Beste: das alles ist gar nicht weit von uns. - Und trotzdem waren wir vorher noch nie da. Aber FALLS es jemals wieder so heiß werden sollte, dass man ein kühles Plätzchen sucht - wir kennen jetzt ja eins :-)


Viele Grüße von der auf Sonne hoffenden


Doro

Kommentare:

  1. Du Liebe, dort wäre ich jetzt sehr, sehr gern.
    Unter einem grünen Baldachin, durch den die warme Sonne blitzt.

    Was aber habe ich hier?
    Ströhmenden Regen, der die Fenster sogar fast blickdicht macht. :(

    Danke für den schönen sonnigen Ausblick.
    <3lichst, Gisa:)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht nach einem wunderschönen Ort aus, zum Seele baumeln... Und sogar die Sonne spielt dort mit, wie herrlich!
    Hab noch einen schönen Abend
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...