Montag, 17. Dezember 2012

Oh, es riecht gut...

... wenn auch nicht nach Weihnachtsplätzchen ☺
 
Am Wochenende wurde in unserer Küche gemischt, gerührt, abgeschmeckt und aufgekocht. Herrliche Düfte zogen da durch´s Haus!
Dann wurde alles schnell in Flaschen gefüllt und fertig sind weihnachtliche Köstlichkeiten: Bratapfel-Sirup und Lebkuchen-Likör.
Nun muss ich nur aufpassen, dass ich nicht alle Flaschen verschenke ☺

 
Den Bratapfelsirup mögen unsere Kinder sehr sehr gern im Tee, aber er schmeckt auch lecker auf Eis und Pudding ... genauso wie der Lebkuchenlikör. Den bekommen meine lieben Kolleginnen am letzten Schultag.
 
 
Wolliges ist in den letzten Tagen auch fertig geworden, nämlich Strümpfe für unseren Großen in Größe 43. Ich dachte eigentlich, dass diese Socken nie ein Ende nehmen, aber nun ist es geschafft.
Weil er keine grau/braun/schwarzen Socken wollte, hab ich eben gefärbt. Und ich hoffe, ihm gefallen sie...
 
 
Vielen Dank für eure lieben Kommentare zum letzten Post! Ich freue mich SEHR darüber!
 
Habt eine schöne letzte Adventswoche!
Liebe Grüße
 
Doro
 

Kommentare:

  1. Ui, das sieht aber toll aus, ich hab das Gefühl, man könnte das sogar riechen. wie lecker.... Kannst du mir bitte sagen wie du den Sirup gemacht hast? Das wäre bestimmt auch etwas für mein kleines Leckermäulchen daheim.

    VG, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Was für tolle Spezereien - ganz wundervolle Geschenke.
    Und die Socken sind auch noch fertig geworden und so schön!

    Eine schöne Restwoche wünsche ich Dir, Ele

    AntwortenLöschen
  3. Uiii das liest sich ja schon so lecker, wie machst du denn den Bratapfelsirup ???? ...das ist mir was Neues.
    Die Socken sind super, die Farbe gefällt mir sehr gut.

    Lieben Gruß Irene

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Sockenfarbe, liebe Doro! Das mit dem Bratapfelsirup interessiert mich auch. Und: Wo hast Du die kleinen Flaschen her?

    Liebe Grüße
    Finema

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmmmmm, ich kann es fast auch riechen. Das klingt ja schon so lecker.

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen
  6. mh, herrlich, ich fürchte um einen Post mit Rezepten oder dem sanften Hinweis, wo man sie findet, kommst du nicht drum herum.... bitte, bitte!!! und deine Rehäuglein-Apfelnaumknabberbesucher sind hinreißend, was für ein Glück, dass du sie auch noch so schön vor die Linse bekommen hast! liebe Grüße, von der JULE

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...