Dienstag, 27. August 2013

Schmuckkörbchen



In diesem Jahr wachsen so viele Cosmeen wie noch nie in unserem Garten. Alle haben sich selbst ausgesamt.  Eigentlich wollte ich die meisten Pflänzchen im Frühsommer "jäten", aber dann gab ich ihnen doch noch eine Chance.


In den letzten Jahren begannen unsere Schmuckkörbchen nämlich immer erst dann zu blühen, wenn es schon kalt und nass wurde.
Nicht so dieses Jahr. Vielleicht lag es am langen Winter oder am nassen Frühling, jedenfalls wollten sie dieses Jahr wohl auf keinen Fall die sonnigen Tage verpassen. 
Und sie blühen überreich...


Manche haben ganz kurze Stiele und passen nicht so recht in meine Vasen. Aber in der kleinen Suppenschale sehen sie auch nett aus, finde ich.



Und auf dem Balkon schmücken sie einen alten Zinkteller mit einer Kerze. Ab und zu sitzen wir nämlich tatsächlich noch abends draußen... ☺


Ich habe die Cosmeen eigentlich erst diesen Sommer so richtig lieben gelernt. Sie machen ihrem Namen aber auch alle Ehre, die schmucken Körbchen.

Und nun überlege ich - ob man damit wohl auch Wolle färben könnte???

Liebe Grüße schickt euch
Doro




Kommentare:

  1. Ach meine Liebe, die Cosmea! Ich liebe sie ja sehr. Aber alles was mein Garten zu diesem Thema zustande brachte, waren zwei Meter hohe, armstarke "Bäume, die im Oktober dann mal eine Blüte hatten. Jetzt lach nicht so laut .... ich lasses mit den Cosmeen und widme mich lieber den Rosen und Hortensien.
    Fröhliche Gartengrüße
    Rosalie
    PS: So eine feine Waage hab ich auch hier stehen. Nicht war, die ist der Deko-HIT.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Dekoideen :)
    Ich bin gespannt auf deine Färbeversuche, denn darüber habe ich noch nichts gelesen.
    Einen schönen Draußenabend wünscht dir
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  3. Moin Doro,
    Cosmeen sind soooo schön!
    Leider habe ich in diesem Jahr fast keine!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbare Bilder, liebe Doro, und besonders die kleine in der Suppentasse finde ich sehr schön. Oft ist es so, dass die Blumen, die sich selbst aussamen und dann auch wachsen, kräftig und schön sind. Auch ich kenne das, dass die Cosmeen spät blühen, aber sie blühen eigentlich immer bis ganz knapp vor meinen Geburtstag Mitte November.... Dieses Jahr habe ich allerdings nur noch zwei einsame schmale, kleine Pflänzlein,der Rest wurde Opfer des Hagels...
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Doro,

    sie sehen echt schön aus und machen sich toll als Deko. Ob man damit Färben kann?????? Vielleicht mal einen Versuch starten, dann wissen wir es.

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doro,
    ich mag Cosmeen auch sehr! Meine stehen in diesem Jahr in einer großen Wanne und blühen auch noch wunderschön!
    Ob man damit färben kann? Ich schätze, du wirst es auf jeden fall ausprobieren! Ganz liebe Grüße schickt dir Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Oh, Doro, ich liiiiiiiiiiiiiiiebe Cosmeen!!! Nicht zuletzt, weil wir im Garten meiner Eltern einen riesigen-riesigen (du kannst dir das nicht vorstellen, WIE riesig!) Strauch/Busch hatten. Und ich hatte als junge Ehe-Frau immer im Sommer herrliche Sträuße davon in unserer kleinen neuen Wohnung :).

    So lieb hast du die Blüten arrangiert. Das sieht wirklich wunderschön aus.
    Hab noch lange Freude daran -

    wünscht dir von <3en deine Gisa.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doro, die Farbe deiner Cosmeen sieht einfach toll aus - ob man dann von der Färberei enttäuscht sein wird? Aber ein Versuch ist es wert. Ich bin gespannt, ob du es versuchst. Ganz liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...