Sonntag, 20. Oktober 2013

Sonntagsfreude


In der vergangenen Woche haben wir fast den ganzen Garten winterfest gemacht. Die Beete sind umgegraben...


... und warten auf die Tulpenzwiebeln, die dann in der nächsten Woche in die Erde kommen,


... die letzten Äpfel sind geerntet, in großen Stiegen im Keller eingelagert oder zu über 100 Litern Most gepresst worden. Die, die nun noch hängen, sind für die Vögel - zum Dank für das vielstimmige Konzert über´s Jahr.


... auch das Baumhaus der Kinder ist jetzt winterfest und dient für einen kleinen Teil unseres Holzvorrates als Dach...


... ich habe mal meine ganzen Woll-Reste sortiert und mir vorgenommen, erst wieder Wolle zu färben, wenn ich wenigstens einen Teil der Reste verarbeitet habe... ( das hier sind nur ein paar Knäuelchen davon ☺)


... und zum ersten Mal habe ich in der vergangenen Woche Cantuccini gebacken, nach einem Rezept meiner Cousine.
Sie wurden von der ganzen Familie als sehr lecker befunden und werden sicher jetzt öfter gebacken.


Bei uns beginnen nun die Herbstferien und wir freuen uns darauf, ein paar Tage bei lieben Freunden zu verbringen.

Ich wünsche euch einen erholsamen Sonntag und eine gute kommende Woche!
Mit den lezten Rosenblüten schicke ich euch liebe Grüße!
Doro


Und noch mehr Sonntagsfreude findet ihr bei Maria.

Kommentare:

  1. Das sind ganz stimmungsvolle Herbstbilder, liebe Doro. Ja, die letzten Rosen blühen und so langsam "schließ" ich auch hier den Garten zu. Aber drinnen wirds nun recht gemütlich und darauf freu ich mich schon sehr.
    Hab einen wunderbaren Sonntag
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  2. Da ward ihr aber seeeehr fleissig und habt euch die Ferien verdient! Ganz tolle Zeit bei euren Freunden und ich bin schon ganz neugierig, was es aus den Resten gibt.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  3. Ja Wolle ist schon was richtig schönes und eigentlich wird sie ja nicht schlecht;-))). Ich kann auch an Wolle nicht so recht vorbeigehen. Eine schöne Rose blüht da bei dir ja noch! Cantuccini sind das nicht die HARTEN Kekse, die man eigentlich nur ditschen kann? LG Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh, sehr fein, Most und Äpfel, oder auch Cantuccini. Unser Garten ist soweit auch wintertauglich gemacht und nun kommt noch das restliche Laub.
    Sicher etwas schönes wird aus diesen Woll-Resten entstehen, da bin ich gespannt.
    Danke auch für deine netten Worte bei mir.
    Schöne Herbsttage wünsche ich dir und geniesse deine Freunde.

    LG, Brigitte

    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Die Restewollknäuel, die hast du nicht selbst gefärbt, oder?? Da hab ich was falsch gelesen....?
    Sie sind wunderschön..... Ich würde wirklich eine Grannydecke häkeln, wenn das meine Wolle wäre!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Doro,

    schön dein winterfester Garten, da waren aber noch viele Äpfel zum Ernten ;o))) Praktisch, das Häuschen, dass jetzt als Dach fürs Holz dient. Die Cantuccini sehen lecker aus und deine Rosen blühen noch immer so schön? Bei uns sind sie schon alle weg rundherum sieht man keine Blüten mehr.

    Ich wünsch dir einen schönen Abend

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  7. Doro, so eine reiche Apfelernte! Most habe ich schon lange nicht mehr getrunken. Im letzten Jahr gab es aber Apfelsaft von Freunden. Wirklich fleißig ward ihr und habt Zeit zum Pausieren verdient.
    Aus deinen vielen bunten Wollknäulen wirst du ganz sicher etwas Schönes machen, ich freu mich schon auf das "nacher" Bild ;o)
    Macht euch schöne Ferientage
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Da habt Ihr ja unheimlich viel erledigt. Wir haben leider keine Obstbäume im Garten. Er gehört ja meiner Schwiegermutter und die möchte keine Obstbäume. Aber es scheint allgemein sehr viele Äpfel in diesem Jahr gegeben zu haben, denn ich durfte mich über jede Menge Äpfel von einer Bekannten freuen, die nicht mehr wußte wohin noch ihnen.

    LG Antje

    AntwortenLöschen
  9. Ach Doro, es ist ein Genuss, deine Fotos zu betrachten.
    Wie wunderschön ist doch der Herbst - ich spüre den Duft der Äpfel, der letzten Rosen, des geschlagenen Holzes, der Zwiebeln - freue mich an den farbenfrohen Garnknäueln ... und wünsche euch eine sehr schöne Ferienzeit!

    <3lichste Grüße von deiner Gisa.

    AntwortenLöschen
  10. ...siehst Du , ich habs anders herum gemacht, nach ein paar Tagen Pause, muß ich mich nun eilen und alle bedürftigen Pflanzen noch schnell verpacken...Euch ein paar schöne Tage! lg, radattel

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...