Sonntag, 29. September 2013

Sonntagsfreude


 Endlich Altweiber-Sommer-Sonnentage ...

 

... die letzten Blüten der Geranien ...


... buntes Weinlaub, dass in der Abendsonne leuchtet...


... und herrlichstes Wetter zum Kinder-Straßenfest gestern.


Viele Gründe für eine Sonntagsfreude!
Noch mehr findet ihr hier.

Liebe Grüße schickt euch
Doro


Freitag, 27. September 2013

Herbstliche Spinnereien

Mein Spinnrad stellt nach wie vor eine große Verlockung für mich dar und so habe ich ganz oft, wenn ich etwas Zeit übrig hatte, daran gesessen. 
Und habe gesponnen und gesponnen...


Fast die kompletten 140g habe ich auf die Spule bekommen.
Das Verzwirnen dann klappte nicht so richtig. Mindestens genau so lange, wie ich gesponnen habe, habe ich gesessen und das Verzwirnte wieder aufgewickelt.
Und neu gezwirn. Dieses Mal wurde es richtig.



Heraus gekommen ist ein dicker Strang in wunderschönen Herbstfarben mit einer Lauflänge von ca. 220 m. Die erfahrenen Spinnerinnen werden sicher den Kopf schütteln über die unregelmäßige Dicke der Fäden. Nun ja, ich bin ja erst mal nur eine blutige Anfängerin. Aber irgendwann bekomme ich auch solch ein  gleichmäßiges Garn wie ihr hin... ☺


Ich mag die Farben dieser Jahreszeit sehr. Die warmen Erdtöne gemischt mit den Farben der Winterheide und der Chrysanthemen...



Sonnige Herbstgrüße schickt euch 
Doro




Montag, 23. September 2013

Bunte Zöpfe

Am vergangenen Freitag habe ich wieder einmal Neuland betreten. 
Zwar hatte ich im Winter schon mal einen kurzen Kammzug gefärbt, aber ohne wirklich zu wissen, wie so etwas geht.
Nun habe ich ja ziemlich Gefallen am Spinnen gefunden, aber meine beiden "Übungskammzüge" schon aufgebraucht. Also musste unbedingt Nachschub her.
Ganze eineinhalb Kilo Kammzüge in verschiedenen Qualitäten habe ich geordert. Schließlich ist der Winter lang... ☺
Am Freitag habe ich mich dann unter der fachkundigen Anleitung von Constance ans Färben gewagt.
Beide Kammzüge sind aus Wolle vom Neuseeland-Lamm, 
einmal in Meeresfarben:


und einmal in den Farben des Herbstwaldes:


Und weil ich es nicht abwarten konnte, habe ich direkt nach dem Trocknen den "Herbstwald" schon mal angesponnen.


Habt ganz ♥lichen Dank für eure vielen lieben Worte zur Sonntagsfreude! Damit habt ihr mir auch noch eine Montagsfreude bereitet! ☺
Ich heiße auch ganz herzlich Brigitte als Leserin willkommen!

Liebe Grüße schickt euch 
Doro,
die jetzt unbedingt weiter spinnen muss...


Sonntag, 22. September 2013

Sonntagsfreude ...

 
... fast wie im Süden:
Weintrauben und Pfirsiche aus unserem Garten.
 
 
Ich singe in diesen Tagen mit den Kindern auf Arbeit oft mein liebstes Herbstlied:
 
Bunt sind schon die Wälder,
gelb die Stoppelfelder
und der Herbst beginnt.
 
 
Bunte Blätter fallen,
graue Nebel wallen,
kühler weht der Wind.
 
 
Wie die volle Traube
an dem Rebenlaube 
purpurfarben strahlt.
 
 
Am Geländer reifen
Pfirsiche mit Streifen,
rot und gelb bemalt.
 
 
Habt einen schönen sonnigen September-Sonntag!
Liebe Grüße schickt euch
Doro
 
Mehr Sonntagsfreuden findet ihr bei Maria.
 
 
 
 
 
 
 


Dienstag, 17. September 2013

Von Anfang bis Ende...

... selber gemacht.
Na gut, die Schafe habe ich nicht selbst geschoren und auch die Wolle nicht gewaschen und kardiert, 
aber:
Ich habe den Kammzug gefärbt ...


... dann gesponnen ...


... verzwirnt und aus 100g eine Lauflänge von 130 m bekommen ...


... und weil ich es einfach nicht abwarten konnte, am Wochenende einen Loop daraus gestrickt.


So richtig schön kuschelig und genau richtig, um ihn mal schnell um den Hals zu wickeln ☺


Auch das andere Garn hab ich verzwirnt. Und dank Gisa weiß ich jetzt auch, was daraus werden wird. Für "um den Hals" ist es nämlich einfach zu kratzig.


Ganz liebe Grüße schickt euch 
Doro




Sonntag, 15. September 2013

Sonntagsfreude...

... ist dieses Mal auch eine nachträgliche Geburtstagsfreude.
Von Constance bekam ich einen großen Karton, sehr leicht, aber voll bis unter den Rand - mit den herrlichsten Herrlichkeiten!
Schaut mal:




Und noch mal die ganze Pracht auf einen Blick:


Ach, ich hab mich soooo gefreut! 
Und jetzt muss ich wirklich schnell RICHTIG spinnen lernen, damit ich die herrliche Wolle nicht verhunze...

Ganz ♥lich begrüße ich meine neuen Leserinnen! Ich freu mich, dass ihr hier ab und an hereinschauen wollt!

Einen gemütlichen Sonntagabend wünscht euch
Doro

Weitere Sonntagsfreuden findet hier.

Montag, 9. September 2013

Froschkönig



Ist er nicht schön grün?
In diesem herrlichen Froschgrün habe ich mir vor einer Weile schon Sockenwolle gefärbt.


Und zwar, weil ich unbedingt "Froschkönig-Socken" haben wollte.
Na gut, vielleicht eher "FroschkönigIN-Socken", ich habe nämlich oft mindestens genau so kalte Füße wie sie ( nur nicht so feuchte ☺)



Das Muster ist von hier. Es strickte sich ganz entspannt und gefällt mir außerordentlich gut.
Sicher waren es nicht die letzten Socken dieser Art, die nächsten bekommt vielleicht der Froschkönig selber ☺


Noch ein wenig Wolle ist übrig, sicher reicht sie noch für ein Paar Sneakersocken. Da freut sich die Prinzessin, denn sie liebt Grün auch sehr.

Über eure lieben Worte zum September-Post habe ich mich sehr gefreut! Vor ein paar Jahren war dieser Monat für mich nur ein Sinnbild für Abschied - vom Sommer, von den langen Abenden draußen, von der Wärme und der Leichtigkeit.
Aber mit zunehmendem Alter (☺) kann ich mich auch auf und über den Herbst freuen. Und jetzt, mit diesen warmen Socken, macht mir der Herbst sowieso nichts mehr aus...


Liebe Grüße schickt euch
Doro




Donnerstag, 5. September 2013

September-Charme


So ganz langsam verabschiedet sich der Sommer.
Man kann es riechen, man kann es sehen -  und man kann es hören:
eine einzelne Grille zirpt leise,
ein Apfel plumst ins Gras,
die Blätter rascheln schon ein bisschen im warmen Wind
und sonst - ist es still.


Die Schatten im Garten werden wieder länger und wahrscheinlich sind die Tage gezählt, an denen meine Wäsche im Wind unter dem Apfelbaum trocknen kann. 


Ich freue mich so sehr über das Blütenmeer der Astern, die es in diesem Jahr endlich geschafft haben, dem Mehltau zu trotzen.



Der Name meiner liebsten Herbstanemone ist Programm: September-Charme.


Überall findet sich etwas zum Naschen.




Manchmal, wenn ich ein bisschen Zeit habe, stricke ich ein paar Reihen an meiner "Herbst-Jacke".
Und vor-freue mich schon auf sie...


Ja, ich finde wirklich, der September hat Charme!

Genießt die herrlichen Spätsommertage - und -abende!
Liebe Grüße schickt euch
Doro



Sonntag, 1. September 2013

Sonntagsfreude...

... ist, ganz spontan zum Sommerende eine Radtour zum Lieblingsplatz am Fluss zu machen. Denn eigentlich war gar keine Zeit dazu. Von allen Kindern kam auch nur noch der Jüngste mit. Aber das ist in Ordnung... ☺


Vorbei an einer Quelle mit mineralhaltigem Heilwasser. Obwohl das Wasser klar ist, ist der kleine Wasserlauf rostrot. 

 

Eigentlich ist das Flussufer ziemlich dicht bewachsen, aber an manchen Stellen kommt man bis zum Wasser.
Ich mag es total sehr, dort zu sitzen und dem Fluss beim Fließen zuzusehen ☺
Das ist Erholung pur.





Auf der Rückfahrt vorbei an riesengroßen alten Eichen.


Und als krönenden Abschluss einen leckeren Eisbecher in der Lieblingseisdiele...


Ich wünsche euch einen herrlichen ersten September-Sonntag! 
Liebe Grüße schickt euch
Doro

Mehr Sonntagsfreuden gibt es wie immer bei Maria.



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...