Donnerstag, 31. Oktober 2013

Spinnereien



Mein zweiter "Übungs-Kammzug" ist fertig versponnen.
Ich bin ganz überrascht, wie sich die Farben vom Kammzug beim Spinnen verändern - und das Garn nach dem Verzwirnen noch mal anders aussieht. Auf den Fotos kann man die Farben gar nicht richtig erkennen, das Garn ist nicht blau, sondern hat überwiegend Grüntöne. Leider will das meine Kamera nicht fotografieren...


Knapp 200g Wolle vom Neuseeland-Lamm habe ich versponnen zu zwei Strängen mit einer Lauflänge von jeweils ca. 360 Metern. Daraus lässt sich bestimmt schon was Schönes machen ☺


Ganz herzlich begrüße ich heute auch alle meine neuen Leserinnen! Ich bin ganz platt - und hoffe, ihr findet immer mal wieder was Schönes zum Lesen und Anschauen und als Anregung!

Liebe Grüße schickt euch
Doro




Samstag, 26. Oktober 2013

Blättergold und Tannengrün



Sie ist fertig, die neue Jacke.
Lange hat es gedauert, und irgendwie fiel es mir schwer, sie zu beenden.
Aber nun ist es geschafft. 
Schön weich ist sie geworden, aus Alpaka und Merinowolle gestrickt, und in meiner Lieblingsfarbe: Tannengrün.


 Auf dem Stoffmarkt im Sommer habe ich schöne Hornknöpfe in einem ähnlichen Grünton gefunden, die perfekt dazu passen.
Jetzt bin ich gerüstet für den Herbst ☺

Hier bei uns leuchtet der ganze Wald in den herrlichsten Gold-Tönen. Schade, dass die ganze Pracht so vergänglich ist!


Und mit der optimistischsten aller Blumen wünsche ich euch ein schönes Wochenende.


Liebe Grüße schickt euch
Doro

Sonntag, 20. Oktober 2013

Sonntagsfreude


In der vergangenen Woche haben wir fast den ganzen Garten winterfest gemacht. Die Beete sind umgegraben...


... und warten auf die Tulpenzwiebeln, die dann in der nächsten Woche in die Erde kommen,


... die letzten Äpfel sind geerntet, in großen Stiegen im Keller eingelagert oder zu über 100 Litern Most gepresst worden. Die, die nun noch hängen, sind für die Vögel - zum Dank für das vielstimmige Konzert über´s Jahr.


... auch das Baumhaus der Kinder ist jetzt winterfest und dient für einen kleinen Teil unseres Holzvorrates als Dach...


... ich habe mal meine ganzen Woll-Reste sortiert und mir vorgenommen, erst wieder Wolle zu färben, wenn ich wenigstens einen Teil der Reste verarbeitet habe... ( das hier sind nur ein paar Knäuelchen davon ☺)


... und zum ersten Mal habe ich in der vergangenen Woche Cantuccini gebacken, nach einem Rezept meiner Cousine.
Sie wurden von der ganzen Familie als sehr lecker befunden und werden sicher jetzt öfter gebacken.


Bei uns beginnen nun die Herbstferien und wir freuen uns darauf, ein paar Tage bei lieben Freunden zu verbringen.

Ich wünsche euch einen erholsamen Sonntag und eine gute kommende Woche!
Mit den lezten Rosenblüten schicke ich euch liebe Grüße!
Doro


Und noch mehr Sonntagsfreude findet ihr bei Maria.

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Kissenparade


So langsam verschwinden auch im Haus die letzten Sommerfarben und der Herbst hält Einzug.
Deswegen habe ich mein "Brüderchen" wieder in Gang gebracht und neue Kissenhüllen für´s Wohnzimmer genäht. 


Auch die Filet-Häkelei vom Sommerurlaub hat nun den richtigen Platz gefunden.


In diesem Buch fand ich eine Anleitung für eine schöne Kissenhülle, die ich dann aus herrlich weicher Wolle nach gehäkelt habe.


Und weil am Ende noch so viel Stoff übrig war, und weil es einfach schöner zusammen passt, gab es auch noch einen neuen Schaukelstuhl-Bezug. 


Nicht nur unser Lieblingsplatz - nein, er wird heiß umkämpft. Und meistens gewinnt Findus...


Liebe Grüße schickt euch
Doro





Sonntag, 13. Oktober 2013

Sonntagsfreude ...


... ist, nach einer sehr arbeitsreichen und vollen Woche mit den jüngsten Kindern und meiner Mutter kurz entschlossen einen Ausflug zu machen.


Gar nicht weit weg, aber trotzdem sind wir viel zu selten dort.


Überall leuchtete es in den kräftigen Farben des Herbstes,trotz des Dämmerlichts im Wald.



Auf dem Gipfel wurden wir zwar nicht mit der Aussicht, die an klaren Tagen möglich ist, belohnt, aber lohnenswert war der Blick trotzdem.




Und dann heim zu kommen in die warme Stube, die Kerzen anzuzünden und es sich mit einem Stück Apfelbrot gemütlich zu machen - DAS ist auch Sonntagsfreude!


Die Idee für den gehäkelten Apfel hab ich übrigens bei Gisa "geklaut". Danke, du Liebe!

Und weil es heute mit dem trüben Wetter weiter geht, machen wir es uns auch schön weiter gemütlich.
Habt einen erholsamen Sonntag!

Liebe Grüße schickt euch
Doro


Noch mehr Sonntagsfreude findet ihr übrigens bei Maria.




Montag, 7. Oktober 2013

Lieblingssocken...


... für die Lieblingskollegin,
in den Farben des Sonnenuntergangs.


Ich habe extra das Garn so gefärbt, dass es das Muster möglichst nicht "schluckt".
Weil es die Lieblingskollegin trotz Woll-Socken-Liebe gern etwas luftiger mag, habe ich für sie die "Schlangenfrau" gestrickt. Ein schönes, eingängiges Muster. Und es ist noch genügend Wolle übrig für ein paar Sneaker-Socken. Das ist auch schön... ☺


Die Socken sind auf den Fotos etwas dunkel geraten, die "echten" Farben kann man gut auf dem Strang-Foto erkennen. 


Und hier noch der Beweis: die Farben des Sonnenuntergangs! ☺


Liebe Grüße schickt euch
Doro


Freitag, 4. Oktober 2013

Kürbis-Zeit

Da unsere eigene Kürbis-Ernte im Garten in diesem Jahr nicht erwähnenswert ist, musste ich auf anderem Wege zu den dekorativen Früchten kommen.
Schon  länger sieht man blogauf, blogab die wunderschönen Häkelkürbisse.
Also dachte ich mir, dass es doch nicht so schwierig sein könnte, selber welche herzustellen. Häkeln kann ich ja ... ☺


Bei Katja und Mela habe ich sehr gut verständliche Anleitungen entdeckt. Vielen Dank, dass ihr sie so selbstlos zu Verfügung stellt!
Und dann hab ich gehäkelt...


... und gehäkelt ...


... und gehäkelt.
Nicht nur für uns, sondern auch welche zum Verschenken.


Aber unsere Herbst-Deko besteht nicht NUR aus Kürbissen ☺
Diese kleinen Äpfelchen wachsen an einem ganz alten Baum in unserem Garten. Bei uns heißen sie "Marien-Äpfelchen" und erinnern mich immer an meine Oma.


Sie sind nicht nur eine haltbare Deko, sondern ideale Most-Äpfel und schmecken auch total süß. Man muss eben mehr davon essen ... ☺

Ich wünsche euch einen erholsamen Start in Wochenende!
Liebe Grüße schickt euch
Doro







Dienstag, 1. Oktober 2013

So leuchtend...




... wie diese Hagebutten ist meine erste Krapp-Färbung geworden.
Ich bin ganz begeistert von den herrlich warmen Rottönen!


Alle vier Stränge sind Überfärbungen. Ich hatte vor allem beim ersten Zug auf ein noch dunkleres Rot gehofft, da die ursprüngliche Farbe ein helles olivgrün aus einer Dahlienfärbung war.
Aber macht nix! 
Ich bin mit meinem ersten Versuch der Krapp-Färberei sehr zufrieden.


Heute haben wir auch einen wirklich "leuchtenden" ersten Oktober-Tag erlebt. 
Zwar schon ziemlich kühl, aber mit wunderbarem Sonnenschein. Das lässt uns doch auf einen goldenen Herbst hoffen...


Liebe Grüße schickt euch
Doro




LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...