Dienstag, 26. November 2013

Nur noch fünf mal schlafen ...


... dann ist schon der 1. Dezember!
Ich kann es noch gar nicht wirklich glauben. In diesem Jahr verging doch die Zeit schneller als in den vergangenen Jahren, oder?


So richtig Lust auf Weihnachts-Deko habe ich noch nicht. Obwohl die Fenster schon geputzt sind und ich heute auch die Advents-Kisten auf dem Dachboden gefunden habe...
Allerdings - was UNBEDINGT fertig werden muss: die Adventskalender.

Also habe ich geschnitten, gestanzt, gestempelt und geklebt - und gekauft, gewickelt und gepackt ☺



Der erste Adventskalender ist fertig - nun müssen nur noch drei gefüllt werden. Das ist ein Klacks, denn die ganzen Herrlichkeiten habe ich ja schon komplett besorgt.
Und dieser hier wird am Sonntag ans jüngste Patenkind verschenkt, zusammen mit einem dicken roten Band zum Aufhängen der Tüten, denn kleine Jungs finden Kalender in der Kiste vielleicht nicht sooo schön?


Diesen Kalender schicke ich heute noch zu Lila Lotta, dort kann man die herrlichsten Kreationen bestaunen!

So, wie sich unsere Kinder ( ganz sicher, hoffentlich ☺) über ihre Adventskalender freuen, so freue ich mich immer über eure lieben Worte. Und sage euch von ♥en DANKE dafür!

Habt eine schöne voradventliche Zeit!
Liebe Grüße schickt euch
Doro





Sonntag, 24. November 2013

Sonntagsfreude


In der vergangenen Woche habe ich mir zwei - nein, sogar drei Freuden gemacht. 
Manchmal MUSS man sich einfach auch selbst mal etwas Gutes tun...

Von Birgit gönnte ich mir einen weichen Merino-Kammzug in herrlichen Herbstfarben. 
Eine schöne Holzklammer mit Häkelblüte war das I-Tüpfelchen. Vielen Dank dir!



Dann entdeckte ich den Shop von einer anderen Birgit. Sie ist eine echte Filz-Künstlerin!
Und dort gönnte ich mir drei wunderschön eingefilzte Seifen. Zwei davon werden gleich in die Geschenke-Kiste wandern. Wenn ich nur wüsste, welche... Sie sind alle Schönheiten und duften wirklich gut.


Am liebsten mag ich diese hier: "Ocean". Sie weckt einfach Urlaubserinnerungen...


Und dann habe ich - man mag es kaum glauben - in der vergangenen Woche zum ersten Mal Hefeteig gemacht. Obwohl ich wirklich viel backe(n muss), daran habe ich mich all die Jahre nie gewagt. Quark-Öl-Teig geht ja auch gut, aber eben nicht für Zimtschnecken...
Fazit: Diese Schnecken sind oberlecker und Hefeteig ist gar nicht schwer ☺


Einen ruhigen Ewigkeitssonntag wünscht euch
Doro


Mehr Sonntagsfreuden findet ihr hier.

Donnerstag, 21. November 2013

Filzpuschen

... für kleine Füße


... und für große Füße,


... für Leseratten


... und für Blumenmädchen,


... einfach für viele Frostbeulen!


Und ein bisschen geheim sind die Puschen auch noch, denn ich hab sie im Auftrag des älteren Herrn im roten Mantel gestrickt und gefilzt.

Einen gemütlichen November-Abend wünscht euch
Doro 



Samstag, 16. November 2013

Wadenschmeichler

Nun sind wir schon mittendrin in der Vor-Vorweihnachtszeit. Diese Zeit mag ich sehr, trotz der vielen Dinge, die dann werden müssen oder werden wollen. Ich mag diese Vor-Freuzeit!
Manches von dem, was im Werden ist, kann ich noch nicht zeigen.
Aber die Resteverwertung von dem, was im Werden ist, die ist nicht geheim☺
Daraus werden nämlich Wadenschmeichler oder welche Namen man sonst dafür findet.


Ich stricke diesen Stiefelschmuck aus ungefärbter Merinowolle und es macht richtig Spaß, zur Abwechslung mal etwas "Kleines" zu stricken. An die Kante habe ich Mausezähnchen gehäkelt - und ob ihr´s glaubt oder nicht: ich kann mir NIE merken, wie sie gehäkelt werden. Ganz sicher muss ich beim Zweiten wieder den netten Herrn G***le bemühen... 


Mit dem Blick in einen "dramatischen" Himmel schicke ich euch liebe Grüße - und bin mit diesem Wolkentheater heute bei der Raumfee dabei.


Einen gemütlichen Samstagabend wünscht euch
Doro


Freitag, 8. November 2013

Farbtupfer

November - bisher in meiner Vorstellung ein ziemlich "grauer" Monat - obwohl ich diesen Monat (erstaunlicherweise) wirklich mag!
Aber heute im Garten habe ich überraschende Farbtupfer entdeckt.
Schaut mal:






Zum Sonntag "drohen" die Meteorologen mit Schnee für unsere Gegend.
Grund genug, heute wenigstens damit zu beginnen, das Laub im Garten zusammen zu rechen.
Und Grund genug für neue Armstulpen.




Gestrickt aus reiner Merino, gefärbt mit Säurefarben - und wieder ein Resteknäuelchen weniger ☺

Genießt den vielleicht letzten milden Herbsttag morgen!
Liebe Grüße schickt euch
Doro


Mittwoch, 6. November 2013

Wenn es kälter wird...

... dann haben selbst Mützen-Gegner gern warme Ohren.
Wenn dann noch ein richtiger Sturm kommen soll, ist es doch besser, man ist gut ausgerüstet.
Und so durfte ich ENDLICH auch mal Mützen häkeln.


Die große Tochter wünschte sich eine Beanie, in Farben passend zur Winterjacke. Also hab ich gefärbt, einen Strang Merino in Blau- und Türkis-Tönen, und dann einfach drauf los gehäkelt.
 Am Ende war ich doch überrascht, dass die Mütze passt. ☺


Am meisten überraschte mich aber unser Jüngster, der plötzlich ganz dringend auch so eine dicke Häkelmütze brauchte. Im letzten Jahr hätte ihn nichts und niemand dazu überreden können, in diesem Jahr findet er solche Mützen total cool ...


Nun braucht man bei kühlen Temperaturen ja nicht nur warme Ohren, sondern möglichst auch einen warmen Hals. Deswegen hab ich auch noch einen Loop aus weichem Jersey genäht, für die jüngere Tochter. 


Und die nächsten Wünsche sind schon geäußert...

Habt einen gemütlichen Novembernachmittag!
Liebe Grüße schickt euch
Doro


... und meine Mützen schicke ich zum MützenMittwoch zu FrauFröhlein.







Sonntag, 3. November 2013

Sonntagsfreude


Wir sind sehr reich beschenkt mit Freunden, die unser Leben teilen. 
Jeder von uns hat ein Paar damals "mit in die Ehe gebracht" und diese Freundschaften haben sich über die Jahre erhalten und vertieft.
Wenn wir uns treffen, ist es jedes Mal wie ein Fest.
Um uns mit der einen Freundes-Familie zu treffen, müssen wir durch das halbe Land fahren und der Besuch bei ihnen ist ein richtiger Urlaub... 


Die andere Freundes-Familie wohnt nicht ganz so weit weg, aber doch leider immer noch nicht nah genug, um "mal schnell vorbei zu kommen".
Die Freundschaften von uns Eltern haben sich auch wunderbarerweise auf die Kinder "vererbt".
Mittlerweile besuchen sie sich selber hin und her und schaffen für uns Gelegenheiten, uns wiederzusehen - beim Abholen der Kinder zum Beispiel ☺


Ich bin immer wieder erstaunt und dankbar über das Wunder der Freundschaft.
Und ich wünsche euch, dass ihr ebensolche Freundschaft erfahren könnt!

Liebe Grüße schickt euch
Doro

Und noch mehr Gründe für eine Sonntagsfreude findet ihr bei Maria.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...