Sonntag, 22. Dezember 2013

Oh du fröhliche ...

Nun ist es so weit:
die Ferien haben begonnen, der Großeinkauf ist geschafft, die ( meisten ) Geschenke sind komplett ( wenn auch noch nicht verpackt ...), die Weihnachtsgrüße sind verschickt, 
und wir haben die vierte Kerze angezündet.


Nur noch zwei Tage dauert die Adventszeit, dann hat das Warten ein Ende.

Ich wünsche euch ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest mit vielen Freuden, Liedern und Familienzeit!


Und ich wünsche euch, dass ihr zuversichtlich und fröhlich ins neue Jahr gehen könnt!


Liebe Grüße schickt euch
Doro



Mittwoch, 18. Dezember 2013

Kennt ihr Eulalia ...

... Hedwig Sophie, Gräfin von Eichenhain-Uhland?
So hieß die alte, weise Eule aus den Lieblingshörspielen unserer Kinder.
Was wurden ( und werden ab und zu sogar noch ) die Kassetten und CDs rauf und runter gehört!


Dann sah ich bei radattel diese wunderschöne Mütze. So eine richtige "Eulalia-Mütze".
Dicke Wollreste und Baumwollgarn finden sich bei mir in der Truhe en masse. Also nix wie ran und schnell noch ein Geschenk quasi auf die letzte Minute gestrickt.
Und diese Mütze geht wirklich ratz fatz.
Vielen, vielen Dank, liebes radattel, für die tolle Idee und das Teilen!


Nun bekommt eine kleine Freundinnen-Tochter eine schicke Eulalia-Mütze zu Weihnachten. 
Schade, dass unsere Kinder dem Eulen-Mützen-Alter entwachsen sind!
Nun ja, dafür entwickele ich mich zur Nachteule. Sonst schaffe ich nicht alles, was noch bis zum Fest fertig werden soll...

Liebe Grüße schickt euch 
Doro


Und die Mütze schicke ich gleich noch zu FrauFröhlein zum MützenMittwoch.

Sonntag, 15. Dezember 2013

Zehn Minuten Advent



Advent ist bei uns nicht immer mit "gemütlich und besinnlich" in Verbindung zu bringen, auch wenn ich mir das von Herzen wünsche.
Zu viele Termine, Weihnachtsfeiern, Dinge, die fertig werden müssen und besondere Veranstaltungen auf Arbeit... da bleibt an manchen Tagen nicht mal die Zeit für ein kleines Adventsstündchen mit der Familie.

Vor einiger Zeit entdeckte ich hier eine Idee, die mir gut gefiel. Vielen Dank dafür!
Zehn Minuten - die kann man sich doch eigentlich immer irgendwie "freischaufeln".


Und weil ich viele Leute kenne, denen es ähnlich geht wie uns, habe ich viele Tüten gepackt mit zehn Minuten Advent.
Für Arbeitskollegen, Freunde und Bekannte.
Mit Tee und Leckereien, einer Kerze, Streichhölzern ( falls gerade in der Adventszeit mal ein Engpass auftritt ☺) und einer Geschichte. Und hoffentlich genug Zeit zum zur-Ruhe-kommen und Genießen ...


Ich wünsche euch einen gesegneten dritten Adventssonntag!
Liebe Grüße schickt euch
Doro




Mittwoch, 11. Dezember 2013

Weihnachts-Leckereien


Ich bin immer auf der Suche nach Ideen für Mitbringsel oder kleine Weihnachtsgeschenke.
Und es soll ja auch bitte nicht jedes Jahr das Gleiche sein, mit was man Freunde oder Kollegen überrascht.
Da fand ich in der unendlichen Weite des WWW fast ebenso unendliche Möglichkeiten, Weihnachtszucker herzustellen.


Ich hab mir aus den vielen Rezepten mein eigenes zusammengerührt:


Und jetzt bin ich in die Massenproduktion eingestiegen ☺
Man kann sich nämlich damit nicht nur Tee, Kakao oder Kaffee "versüßen", sondern auch die leckersten  Mandeln damit kandieren.


Und weil von den Mandeln nicht mehr genug zum Verschenken übrig geblieben sind, musste ich auf Plan B zurück greifen. Genau so lecker und genau so schnell gemacht:
Lebkuchen-Likör von hier.


Für alle lieben Worte zu den Häkel-Sternen bedanke ich mich ganz ♥lich! Ihr macht mir damit immer eine große Freude.
Außerdem möchte ich hier Traude und Thuri willkommen heißen!

Ich wünsche euch genussvolle Adventstage und schicke euch liebe Grüße
Doro









Freitag, 6. Dezember 2013

Tausend Sterne sind ein Dom...

... in stiller, weltenweiter Nacht...

 

Sterne gehören für mich unbedingt zur Advents- und Weihnachtszeit dazu. Schließlich haben die weisen Männer nur durch einen Stern den Weg zur Krippe gefunden.

Schon im Sommer habe ich in einer alten "Anna" ganz viele Vorlagen für die schönsten Häkelsterne gefunden.


Nun gönne ich mir ab und zu ein Viertelstündchen zum Häkeln. 
Länger braucht man für keinen der Sterne.


Einige Sterne habe ich gleich ein paar mal gehäkelt, auch, um sie zu verschenken.
Und noch lange nicht alle habe ich nach gehäkelt.
Zum Glück habe ich noch gaaaanz viel Garn! Und ein paar Tage dauert die Adventszeit ja auch noch...


Jeder Stern sieht anders aus - genau wie "in echt" ☺
Aber die allerschönsten, die hab ich bei uns im Garten gefunden. Schaut mal:



Ich wünsche euch ein gemütliches zweites Adventswochenende - und allen Sturmgeplagten hoffentlich ein gutes Überstehen der Naturgewalten!
Liebe Grüße schickt euch
Doro





Dienstag, 3. Dezember 2013

Besuch



Wir hatten heute Besuch. 
Eigentlich ist er schon seit einiger Zeit immer mal wieder hier. 
Aber seit gestern hat er sich zum Bleiben entschlossen.
Ziemlich wahrscheinlich bleibt er für mehrere Monate. 
Vielleicht macht er wenigstens ab und zu mal einen Kurzbesuch woanders.
Aber sicher ist: sooo schnell werden wir ihn nicht los...


Allerdings: er ist ein großer Künstler. Niemand kann ihm wirklich das Wasser reichen.
Obwohl - was er mit Wasser alles anstellen könnte ...


Vor ihm ist nichts, aber auch gar nichts, sicher.



Er übersieht auch nicht die kleinste Kleinigkeit.


Ich bin ein absoluter Fan von ihm. 
Auch wenn ich auf die Ursache seiner Kunst die meiste Zeit des Jahres dankend verzichte.
Aber jetzt zur Weihnachtszeit stört er mich kein bisschen.

Ihr wisst, wen ich meine, oder? ☺


Und noch etwas bringt mich zum Staunen und macht mich echt sprachlos: 
100 - HUNDERT - Leser?!
Dieses Herz ist nur für euch!
Danke!


Liebe frostige Grüße schickt euch 
Doro



Sonntag, 1. Dezember 2013

Sonntagsfreude


... zum ersten Advent


Macht die Tore weit, öffnet eure Herzen,
denn der König kommt und zieht bei uns ein.
Macht die Tore weit, öffnet eure Herzen,
Gott will mit uns sein.

Er kommt, als ob es selbstverständlich wäre,
dass Mächtige so menschenfreundlich sind.
Er macht sich nichts aus Reichtum, Ruhm und Ehre,
der König kommt im Stall zur Welt als Kind.


Er kommt, obwohl er es nicht nötig hätte,
weil er uns liebevoll die Treue hält.
Er stört sich nicht an Brauch und Etikette,
er kommt hinein in unsre kleine Welt.

Er kommt, und wer ihn einlässt, kann gewinnen,
kann spüren, er ist Liebe in Person.
Er kommt, um neue Freundschaft zu beginnen.
Gott möchte mit uns sein in seinem Sohn.

Christoph Zehendner


Ich wünsche euch eine fröhliche Adventszeit!
Liebe Grüße schickt euch
Doro


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...