Sonntag, 2. Februar 2014

Sonntagsfreude


SOZUSAGEN GRUNDLOS VERGNÜGT


Ich freu mich, dass am Himmel Wolken ziehen
und dass es regnet, hagelt, friert und schneit.
Ich freu mich auch zur grünen Jahreszeit,
wenn Heckenrosen und Holunder blühen,
dass Amseln flöten und dass Immen summen,
dass rote Luftballons ins Blaue steigen,
dass Spatzen schwatzen. Und dass Fische schweigen.


Ich freu mich, dass der Mond am Himmel steht
und dass die Sonne täglich neu aufgeht.
Dass Herbst dem Sommer folgt und Lenz dem Winter,
gefällt mit wohl. Da steckt ein Sinn  dahinter.
Wenn auch die Neunmalklugen ihn nicht sehn.
Man kann nicht alles mit dem Kopf verstehn!
Ich freue mich. Das ist des Lebens Sinn.
Ich freue mich vor allem, dass ich bin.


In mir ist alles aufgeräumt und heiter:
Die Diele blitzt. Das Feuer ist geschührt.
An solchem Tag erklettert man die Leiter,
die von der Erde in den Himmel führt.
Da kann der Mensch, wie es ihm vorgeschrieben,
weil er sich selber liebt - den Nächsten lieben.
Ich freue mich, dass ich mich an das Schöne 
und an das Wunder niemals ganz gewöhne.
Dass alles so erstaunlich bleibt und neu!
Ich freu mich, dass ich ... dass ich mich freu.
Mascha Kaléko

... Besser kann ich meine Sonntagsfreude nicht ausdrücken.

Ich wünsche euch einen gemütlichen ersten Februar-Sonntag!
Liebe Grüße schickt euch
Doro

Über noch mehr Sonntagsfreuden kann man wieder bei Maria lesen.




Kommentare:

  1. Wie schön - eines meiner absoluten Lieblingsgedichte.
    Dir wünsche ich einen Sonntag voller Freude.
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. ein wunderschönes Gedicht und wunderschöne Fotos dazu.
    Danke für Deinen netten Kommentar bei mir. Habe mich gleich
    bei Dir als Follower eingetragen ;o)
    Jetzt mach ich mir ein Tässchen Tee und gucke mich in aller Ruhe bei Dir um.
    Einen schönen Sonntag noch wünscht
    ute

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja so schön das kante ich noch nicht .Liebe grüße Galina

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die Zeilen von Mascha Kaleko, deren Poesie ich seehr mag und dieses trifft total ins Herz. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Doro,

    und ich freue mich, dass ich jetzt bei dir die schönen Zeilen lesen durfte und du uns wieder so schöne Bildchen zeigst. Was wächst denn da im Glas, das sieht wieder super aus.

    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doro,
    ansteckend ist sie, deine Sonntagsfreude! Danke dafür.
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschönes Gedicht, Doro! Dem kann ich (bis auf die kleinen Nebensächlichkeit mit der blitzblanken Diele ;o)) voll und ganz zustimmen.
    Für uns heißt es nun raus und eine kalte Nasenspitze bekommen.
    Alles Liebe,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Oh liebe Doro, sind das wunderbare Zeilen! Hab dank dafür, dass du sie für uns rausgesucht hast. Denn bei uns ist heute alles trüb in trüb und da zaubern deine Worte einen Sonnenstrahl ins Herz. Liebe Grüße bon Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Ich freue mich, weil es immer Grund zur Freude gibt!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...