Freitag, 21. März 2014

Frau Emma


Da gibt es einen Traum von mir: ich möchte zu gern nähen können.
Nicht nur Kissenbezüge oder Vorhänge, sondern so ganz richtig. 

Im vergangenen Sommer kaufte ich also mutig auf dem Stoffmarkt verschiedenen Jersey-Stoffe ein.
Und kaufte auch einen sehr schönen Shirt-Schnitt, FrauEmma von schnittreif.


Dann verließ mich mein Mut auch schon wieder.
Ich habe fast immer beim Zuschneiden von Stoffen das Gefühl von Endgültigkeit, aber im Sinne von "endgültig verschnitten".
Deshalb lagen die Stoffe und das Schnittmuster gut verpackt in meiner Truhe. Da kann schließlich nichts passieren ...

Aber yase hat mich dazu motiviert, es einfach zu versuchen.
Letzte Woche habe ich also die Schere angesetzt, die Nähmaschine raus geholt, zum ersten Mal eine neue Nadel eingesetzt und genäht.


Was soll ich sagen? Sooo schwer war´s gar nicht! ☺
Der Schnitt ist auch für Anfänger gut geeignet und gefällt mir sehr.


Und am besten ist, dass das Shirt passt. So richtig, wie es sein soll.
Ganz sicher nähe ich es noch mal, jetzt, wo ich weiß, wie es geht.
Stoff habe ich nämlich noch für mindestens 3 Shirts und die große Tochter hat schon Bedarf angemeldet.

Genau wie ich nun in frühlingsfrisches Grau gewandet ist auch unser Findus.


Und er genießt auch genau so sehr den Frühling - man kann ihn nämlich richtig riechen!


Habt auch vielen Dank für alle eure lieben Worte zur Klammertasche! Sie wird wirklich an der Wäschespinne meiner Freundin hängen, aber da sie vom Küchenfenster aus genau darauf sieht, freut sie sich hoffentlich jeden Tag darüber ☺

Ich wünsche euch einen wunderschönen Feierabend!
Liebe Grüße schickt euch
Doro


Kommentare:

  1. Ja! Ja! Ja!!! Du bist mutig! Und du bist toll..... Gut gemacht :)
    Und das ist ja ein "ich-verlieb-mich-auf-der-Stelle" Schnitt...... Das Beste am etwas wagen ist, dass man sich wieder was traut. Ich freu mich auf deine weiteren Werke!!
    Ich herz dich mal
    Yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doro, das ist klasse geworden! Du hast doch auch schon das Kleid genäht. Trau dich wirklich weiterhin (aber jetzt erstmal stricken ;-)).
    Mir geht das heute noch manchmal so, dass ich mich um das Zuschneiden drücke und um die Sachen herumschleiche...komisch aber wahr.
    Herzliche Wochenendgrüße schickt dir
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube jetzt im Frühling näht sich das am besten es zieht mich zu Nähmaschine lach.Dein Oberteil gefehlt mir gut wer sich wagt der gewinnt und das ist dir gelungen toll .lg galina

    AntwortenLöschen
  4. Das erste Shirt und gleich so ein tolles Ergebnis! Sieht richtig gut aus.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Das Shirt sieht ja super aus, da bekommt Frau ja gleich Lust sich auch mal an ein Kleidungsstück für sich selbst zu wagen.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  6. Hej Doro - so greift das Nähfieber um sich. Das ist ja echt toll.
    Und wie fein hast du nur das Shirt genäht!!!
    Gratuliere.
    Trau dich weiter

    meint
    mit lieben Grüßen verbunden
    Gisa :))

    AntwortenLöschen
  7. ...oh, das ist ja wunderbar! Ich freu mich für Dich...ich glaub ich halte noch heute kurz die Luft an bevor ich endgültig zuschneide...Emma ist auch wirklich ein schöner Schnitt...ganz viel Freude und gutes Gelingen...herzlich, radattel

    AntwortenLöschen
  8. Toll, liebe Doro! Mir gehts ja genua wie dir, was das Nähen betrifft. Wenn man sich ein Herz fasst und es einfach doch probiert, gehts auch! Übung macht den Meister!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...