Dienstag, 15. April 2014

Joana


Ich hab´s wieder getan - ich hab mir wieder ein Shirt genäht.
Mein Traum ist immer noch, auch mal Kleidung für mich nähen zu können.
Und da fand ich beim Stöbern im www nach einem Schnitt für T-Shirts die Joana.


Die erste Herausforderung war wieder für mich, den Stoff anzuschneiden. Ziemlich knapp kalkuliert - aber für 3/4-Ärmel hat es doch noch gereicht. Schön!


Ich lerne auch jedes Mal etwas Neues:
Das Annähen der Bündchen zum Beispiel. Es wird mir garantiert nicht noch mal passieren ( hoffe ich ... ☺), dass ich das Bündchen falsch herum annähe. Und dann mühsam alles wieder auftrenne und neu annähe - wieder falsch herum ...
Beim dritten Anlauf und leicht genervt klappte es dann ganz wunderbar und ich frage mich wirklich, wo ich vorher mit meinen Gedanken war ...
Dieses Mal lernte ich auch den "Pseudo-Cover-Stich" und den "dreigeteilten Zickzack-Stich" meiner Maschine kennen. Ich bin immer noch ganz begeistert, dass ich die beiden entdeckt habe!


Sie gefällt mir gut, meine Joana. Aber beim nächsten Mal werde ich sie für mich eine Größe kleiner nähen - der Schnitt fällt recht reichlich aus, finde ich.


Und weil sie mir so gut gefällt, habe ich Stoff-Nachschub geordert, für Joanas in jeder Form und Größe, für Schwester, Töchter - und für mich.


Und nun darf meine Joana beim creadienstag
vorbei schauen.
Ich bin schon gespannt, was ihr tolles Kreatives gezaubert habt
und schicke euch liebe Grüße!

Doro




Kommentare:

  1. Die Joana gefällt mir sehr gut - bringst du dir das Nähen jetzt komplett selbst bei?

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Ein ganz toller schnitt die Ärmel sind sehr schön hast du schön geschneidert und deine neue Stoffe sind ein Traum .lg galina

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich schön geworden! Ein traumhafter Stoff - und ein ganz tolles Shirt!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Ist das schön!! Herzliche Gratulation, das sieht toll aus! Und du schaffst das!
    Tja, schön, wenn man deine Schwester ist ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Hut ab! Ich bewundere dich, liebe Doro, du hast es geschafft, trotz der einen oder anderen Bündchen-Hürde, hast nicht aufgegeben und ein wirklich toll aussehendes Shirt gezaubert! Der Stoff gefällt mir sehr udn der Schnitt ist ebenfalls klasse - bequem und trotzdem nicht "schlabbrig". Also: Frühliches Weiternähen ... und eines Tages näh' vielleicht auch ich mir mal was ...
    Ich wünsche dir und deinen Lieben eine schöne vorösterliche Woche!
    Herzliche Rostrosengrüße, Traude
    ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Doro, ein wirklich schönes Shirt für wärmer Tage, sieht klasse aus. Ich bin beim Nähen leider total talentfrei und bewundere jeden, der das kann ;-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und sage lieb DANKE für den netten Kommentar auf meinem Blog
    lg
    Cathi

    AntwortenLöschen
  7. ...oh, ja Joana mag ich...klasse auch mit den halblangen Ärmeln...gut, dass Du nicht aufgegeben hast!...liebe Grüße, radattel

    AntwortenLöschen
  8. Das Shirt ist super geworden! Ja, so kleine Hindernisse kenne ich - hab gestern beim Loop auch mal ein paar der Streifen verkehrt angenäht... Aber das Ergebnis ist toll geworden - das Shirt steht dir auch sehr gut!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  9. Dein Shirt ist super schön, gefällt mir sehr! Im Moment bin ich auch oft bei blautönen!
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...