Freitag, 23. Mai 2014

Ich freu mich ...


... schon so lange darauf, dass die Margeriten im Garten blühen!


Unter Einsatz meines - nein, nicht Lebens ☺ -  sondern meines ganzen Charmes konnte ich einen Teil der Wiese vor dem Rasenmäher retten. 
Es war nicht ganz einfach, denn meine Männer mähen für ihr Leben gern Rasen.
Aber jetzt können sie erleben, wie leicht ich glücklich zu machen bin.
Ich würde mich am liebsten mitten in die blühende Pracht legen, den Hummeln und Bienen zuhören und den Wiesenduft riechen ... 
Aber weil wir später auf diesem Stück Wiese Heu machen wollen, geht das natürlich nicht. Wer will schon platt gedrücktes Gras mähen ...


Also pflücke ich mir eben Sträuße über Sträuße - am Rand ☺ - und stelle mir den Frühsommer überall hin.
Und weil ich die Margeriten so gern mag, habe ich eine Häkelspitze angefangen, die mich auch im Herbst und Winter an die Blumenwiese hinter dem Haus erinnen wird.


Habt einen schönen Freitagabend und kommt gut ins Wochenende!

Liebe Grüße schickt euch
Doro


Kommentare:

  1. Wunderschön, liebe Doro!
    Ich habe eine Margerite im Topf vom letzten Jahr und da der Winter mild war, blüht sie auch schon fleißig auf meiner Terasse :-) .
    LG schickt dir
    claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doro, ich mag Magariten auch sehr! Und ich habe auch schon unterwegs welche blühen sehen - muss ich unbedingt nochmal hin und welche pflücken. Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende! LG Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doro,

    ich kann mir gut vorstellen wie du unter Einsatz deines Lebens die Gartenecke verteidigst ;O))) Aber hast Recht wäre echt Schade, wenn die Blütenpracht dem Rasenmäher zum Opfer fallen würde.

    Toll dein Blumenstrauss.

    Ich wünsch dir ein wunderschönes Wochenende

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  4. Diese Liebe kann ich so gut verstehen, Magariten mag ich auch zu gern. Hmm, eigenes Heu macht Ihr, das find ich toll. Ich stell mir grad den Duft vor, wenn es noch warm von der Sonnen dann eingeholt wird. Einfach herrlich!
    Ein sonniges Wochenende Dir und Deinen Lieben
    Herzliche Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  5. das wäre wirklich zu schade zum Mähen ;-) tolle Bilder, danke fürs zeigen
    lg
    Cathi

    AntwortenLöschen
  6. Ein kleines Stück vom Paradies... :-) Wunderschöne Bilder!
    Ein schönes Wochenende
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde gerne deine Männer ausleihen und die Spitze ansehen...
    Geniesse den Sommer!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Was für schöne Bilder!!! Ich bleibe ich mal...
    Viele Grüsse
    Die Vanessa

    AntwortenLöschen
  9. Dein Blog hat den einzig wahren Namen.... ich FREU mich über die schönen Fotos ;o)
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  10. Einfach herrlich, liebe Doro!

    Ich finde Wiesen, die nicht wegen jedes vorwitzigen Gänseblümchens (oder wegen jeder Margerite) kurzgehalten werden, einfach toll!

    Aber sag mal, riechen deine Margeriten denn nicht unangenehm,. wenn du sie in die Vase stellst? Denn die, die in meiner Nähe sind, mag ich wirklich nur dort, wo sie wachsen. Ich sag jetzt lieber nicht, wonach sie st.... äh, 'duften'.

    Am Rande unserer großen Heuwiese gehe ich gerne entlang. Dort wachsen so leckere Kräuter, die fast wie von selbst in meinen Korb hüpfen ;-)

    Liebe Grüße aus dem elsie-Land

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Doro,
    da hätte mein Mann auch drum rum gemäht, was er allerdings fast nie freiwillig tut. Ganz schöne Blümchen hast Du da eingefangen, und Dein Häkelwerk schaut auch gut aus.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Doro,
    du zeigst sooo schöne Fotos. Ich liebe Margeriten auch sehr und habe mir in den vergangenen Jahren immer am Straßenrand einen dicken Strauß gepflückt. In der Vase hatte ich dann recht lange Freude dran.
    LG, Beate

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...