Donnerstag, 8. Mai 2014

Leinen-Miette oder: Aller guten Dinge sind drei ...


Sie ist fertig, meine Miette! Wer hätte das gedacht ...

Ich zeitweise jedenfalls nicht.
Nach den beiden ersten Anläufen - einmal viel zu weit, einmal viel zu eng - blieb nur rigoroses Aufribbeln.


 Da hatte ich dann eigentlich keine Lust mehr, noch mal neu zu beginnen.
Aber weil mir die Miette trotz allem wirklich gut gefiel, und weil aller guten Dinge bekanntlich drei sind, unternahm ich noch einen letzten Versuch.
Maschenanzahl für Gr. 38 angeschlagen und dann laut Anleitung für Gr. 42 gestrickt, allerdings ohne irgendwelche Abnahmen.


Und siehe da: meine Miette passt wie angegossen. Und sie ist genau so schön geworden, wie ich mir das gewünscht habe ...


Gestrickt nach dieser Anleitung, mit doppelfädigem Leinengarn (Lauflänge 600m/100g).
Ganze 170g habe ich verbraucht. 
Was mach ich nun mit den restlichen 230g? ☺

Meine Miette darf nun zum ersten Mal zu RUMS ....
 und ich schicke euch liebe Grüße!
Doro




Kommentare:

  1. Restwolle - direkt noch eine Miette stricken *smile* - super schönes Jäckchen!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  2. Na aus dem Rest machst du ein Top! Und danach ordern wir noch mal Garn, oder?
    Das Jäckchen steht dir auf jeden Fall sehr gut und die Knöpfe passen wie die Faust aufs Auge!

    Liebe Grüße
    Constance

    AntwortenLöschen
  3. Deine Miette sieht super aus. Die Knöpfe dazu sind allerliebst. Gut, dass Du alle Geduld dieser Welt aufgebracht hast. Es hat sich gelohnt!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Deine Miette ist wirklich toll geworden und ist wie eine grüne Wiese! Gut, dass du nicht aufgegeben und den 3. Versuch gewagt hast. Es hat sich gelohnt. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  5. Deine Meitte ist toll und die Farbe ein Traum, deien Ausdauer hat sich gelohn! Mit der restlichen Leinen strickst du ein Sommershirt :o)!
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doro,
    ja, das würde ich auch, ein Sommertop aus dem restlichen Garn! So eine tolle Farbe...
    Und Dein Jäckchen ist wunderschön geworden und den super schönen Knöpfen dazu.
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doro,
    da hat sich das aufribbeln ja gelohnt ist ein wunderschönes Jäckchen geworden und steht dir sehr gut.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  8. Dieses Jäckchen ist soooo toll geworden, liebe Doro. Es stimmt alles: ein sehr, sehr schönes Garn in meiner (:)) Lieblingsfarbe und wunderhübsche Knöpfe. Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Gratuliere! Geduld zahlt sich doch aus....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht wunderschön aus und die Knöpfe sind genial! Wenn du keine Lust hast ein Top zu stricken, ich mag die Farbe auch sehr und so ein Jäckchen könnte mir auch gefallen.
    Herzliche Grüße schickt dir
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Das Jäckchen sieht superschön aus. Da hat sich deine Hartnäckicgkeit gelohnt. Bei mir wäre es wohl ein Ufo geblieben.
    LG, Beate

    AntwortenLöschen
  12. Die Mühe hat sich wirklich gelohnt, das Jäckchen ist wunderschön geworden und steht Dir richtig gut. Die Farbe ist ja sowieso der Hammer.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön- das Jäckchen gefällt mir sehr gut an Dir :) Haste toll gemacht- da lohnt sich das Ribbeln- , denn jetzt trägst Du es gerne :)

    GGLG Bianka

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Doro,

    schön sieht sie aus, die Farbe gefällt mir auch total gut, Vom Rest kannst du dir ja einen leichten Sommerschal machen oder ein Top stricken ???

    Ich wünsch dir einen schönen Abend

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  15. Oh, wie gut, dass Du nicht aufgegeben hast!
    Manche Sprichwörter stimmen eben.... z.B.
    drei mal ist göttlich!
    Wenn noch so viel Wolle übrig ist könntest Du vielleicht mit jemand tauschen oder eine schönes Tuch stricken, oder einen Loop oder.. oder.. oder.... ;o)
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Doro,
    ein wirkliches Träumchen! Das Jäckchen ist so schön geworden. Dieses Strickmuster steht auch auf meiner Liste...wird aber wahrscheinlich daran Scheitern, dass ich nicht wirklich fürs Stricken geschaffen bin...
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  17. Das Westerl ist unglaublich fesch! Wie gut, dass du nicht aufgegeben hast!

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe dieses Jäckchen vor Kurzem erst per Zufall entdeckt und bin ganz angetan von ihr und natürlich auch deiner Variante in dünnerem Garn....
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  19. Superschön und ein so tolle Farbe! Steht dir prima!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  20. Oh, das ist aber eine schöne Miette! LG, Simone

    AntwortenLöschen
  21. Perfekt! Und (m)ein Traum-Grün!!!

    Herzlichst die Traude - leider derzeit etwas "handlahm"...
    (⁀‵⁀,) ✿
    .`⋎´✿✿¸.•°
    ✿¸.

    AntwortenLöschen
  22. Die Jacke sieht einfach wundervoll aus!
    Alles Liebe,
    Maria

    AntwortenLöschen
  23. toll sieht die jacke aus und die farbe ein traum!!!!
    lg regina

    AntwortenLöschen
  24. Die Jacke ist super geworden. Ich bewundere Deine Ausdauer, zweimal aufribbeln und dann nicht aufgeben, super. Theoretisch steht diese Jacke auch auf meinem Plan, aber bisher habe ich mich noch nicht an die englische Anleitung getraut...
    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...