Montag, 26. Mai 2014

Lupinen-Blau


Gestern Nachmittag machten wir einen kleinen Ausflug in die Umgebung.
Und dabei entdeckten wir herrlichste Blumenwiesen und richtige Lupinen-Felder.
Wunderschön ...


Schon im vorigen Jahr bewunderte ich die lupinengefärbte Wolle auf manchen Blogs und träumte von eigener Wolle in Lupinen-Blau.
Und nun war MEINE Chance gekommen ...


Etwa 310g Blüten habe ich abgezupft und eine Stunde ausgekocht. In diese Farbflotte kam dann zuerst, auch wieder für eine Stunde, vorgebeizte Sockenwolle.
Ein bisschen enttäuscht war ich schon darüber, dass am Ende kein Türkis, sondern "nur" ein helles Mintgrün heraus kam. Auf dem Foto kann man es leider nicht wirklich gut erkennen ...


Weil immer noch ziemlich viel Farbe im Wasser zu sein schien, habe ich noch einen zweiten Zug, einen Strang Merino mit Seide gefärbt.
Und hier bekam die Wolle eine schöne kräftige lindgrüne Farbe.
Wieder nicht gut zu erkennen - der äußere Strang ist die Sockenwolle und in der Mitte die Merino/Seiden-Mischung.
Schade, dass meine Kamera ein bisschen zickig ist bei Grüntönen ...


Und weil ich Grün einfach am liebsten mag, war meine Enttäuschung auch ganz schnell vorbei und ich freu mich über meine erste "lupinen-blaue" Wolle ☺
Vielleicht wage ich ja auch später noch mal einen Versuch und wer weiß, mit welchen Farben ich dann überrascht werde ...


Lupinen-blaue Grüße schickt euch
Doro


Kommentare:

  1. Auch wenn es "lupinengrün" geworden ist gefällt's mir supergut!
    liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  2. . . Schön! Naturfarben sind wie Überraschungseier, man weiss nie so recht, was sich entwickelt, nicht?
    Herzlichst
    yase
    Und danke für deinen Kommentar!

    AntwortenLöschen
  3. Gerade wollte ich "aus machen" da sah ich dein Lupinenfeld! Deine beiden Garne finde ich auch sehr schön (bin auch bekennende Grün-Liebhaberin). In den letzten Tagen landen die Blüten hier nämlich auch in den Topf und dass sie ganz unterschiedlich auf die verschiedenen Garne aufziehen, habe ich auch festgestellt und dass man wirklich eine Menge Blüten braucht. Aber einen schöner Farbton geben sie unbestritten ab.
    Lass es dir gut gehen, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. as gäb ich drum, wenn in meinem Garten die Lupinen gedeihen würden. Ich liebe diese Pflanze, aber leider sie mich nicht bzw. meinen Garten. Sooo Schade! Das mit Lupinen auch Wolle gefärbt werden kann, hab ich noch nicht gelesen. Umso schöner das Ergebnis. Ich find die Stränge ganz toll gelungen.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schönes Garn - aber ist ja interessant, dass lila-blaube Blüten das Garn hellgrün färben. Ich glaube, ich muss mich jetzt mal doch langsam mit dem Färben beschäftigen, ein entsprechendes Buch dazu ist gerade gestern angekommen. Ich glaube, da kann man wunderbare Sachen machen.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön eure Umgebung und das es Lupinenfelder gibt wusste ich nicht. Bewundere die Lupinen immer in fremden Gärten, da sie sich weigert in meinem zu wachsen :o)!
    Deine Färbresultate gefallen mir sehr gut, auch wenn sie nicht blau sind.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe Lupinen bisher nur in Hausgärten gesehen und noch nicht in freier Natur (oder einfach nicht richtig hingeschaut? ;-)), aber ich mag sie sehr. Mit einer grünen Färbung hätte ich vermutlich nicht gerechnet, aber ich finde sie sehr schön. Da würde ich am liebsten auch gleich anfangen zu experimentieren. Leider (oder zum Glück) muss ich erst einmal andere Prioritäten setzen.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Doro,

    aber doch tolle Grüntöne wie ich finde, kann es sein, dass man für das Türkis etwas nachhelfen muss??? Vielleicht irgend ein Zusatz, aber ich halte demnächst auch mal ausschau ob ich irgendwo Lupinen entdecke, das muss ich auch mal probieren.

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doro,

    diese Färbeexperimente sind wirklich spannend und immer anders. Ich finde Grüntöne auch ganz herrlich denn sie sehen eben nach Frühling und Frische aus :-) Eine gute kurze Woche und

    herzlichste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Doro
    Lupinengrüne Wolle:-) Ich finde sie ganz schön, ist doch interessant, was die Natur daraus für Farben macht. Das mit dem Färben hat sich bei mir nicht so gut bewährt, darum habe ich es gleich wieder aufgegeben. Aber wenn ich so diese Wolle hier sehe, hätte ich auch wieder Lust dazu.
    Liebe Grüsse
    Sara

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...