Samstag, 28. Juni 2014

Morgenerwachen


Trotzdem diese Woche eigentlich viel zu wenig Tage für all die Termine und Verpflichtungen hatte, konnte ich hier und da und ab und zu ein bisschen Zeit abknappsen, um einfach nur so vor mich hin zu spinnen.
Von Constance bekam ich zum letzten Geburtstag diese wunderbar farbenfrohen und herrlich weichen Bats mit dem Namen "Morgenerwachen" geschenkt und es kribbelte mir schon lange in den Fingern ...




Und während die anderen der Familie lauthals jubelten, manchmal stöhnten und am liebsten selbst mitgespielt hätten, saß ich auf meinem Lieblingsplatz am Spinnrad.


Natürlich nicht immer und bei jedem Spiel, versteht sich ... ☺


 Vier Bats bekam ich geschenkt, insgesamt knapp 250g. Die Hälfte ist schon versponnen. 
Ursprünglich hatte ich geplant, das Garn am Ende navajo zu verzwirnen. Aber wahrscheinlich spinne ich dafür nicht dünn genug. Nun bin ich auf der Suche nach einem schwarzen Merino-Konen-Garn, mit dem ich dann einfach verzwirnen kann. Nur so kann ich die schönen langen Farbabschnitte erhalten.


Das Schöne am Spinnen ist, dass man sich schnell mal kurz ans Rad setzen, aber auch jederzeit wieder aufhören kann.
Und so kann ich den ganzen Sommer immer mal vor mich hin spinnen und habe hoffentlich im Herbst ein schönes Garn fertig. Was dann daraus werden soll - da spinne ich jetzt schon ...

Die seltenen Zeiten nur für mich in dieser Woche sind meine Sonntagsfreuden für Maria.

Habt ein erholsames Wochenende!
Liebe Grüße schickt euch
Doro



Kommentare:

  1. Meine Tante und ihr Mann haben immer "gesponnen" (sagt man das so?) Jetzt ist er gestorben, und sie will mir ein Spinnrad schenken, wenn ich es in der Lüneburger Heide abhole...... Wenn ich deinen Post so lese, überkommt mich die Ahnung, dass ich nach Schneverdingen reisen sollte....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doro,

    ich finde es toll, dass du sich ans Spinnrad setzen kannst und dann gleich schöne Wolle dabei rauskommt für dein Woll-Lager für die kalten Zeiten die da noch kommen in diesem Jahr ;o)))

    Die Bats haben schöne Farben ich glaube in Kombi mit schwarz wird das sicher schön.

    Ich wünsch dir ein wunderschönes Wochenende

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  3. Spinnen muss so wunderbar sein - dieses flaumige Gefühl in den Händen, das dann zu einem Faden versponnen wieder in Maschen gestrickt werden kann. Rundherum stimmig irgendwie...
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  4. Das Garn sieht wunderschön aus. Ich beneide dich ehrlich, um dieses schöne Hobby und bin schon sehr gespannt, was im Herbst daraus entsteht.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Spinnen würde ich auch noch gerne lernen! Vllt. im Herbst!
    Das Garn sieht toll aus!
    Bin gespannt was du daraus werkelst!
    Happy Weekend!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doro,

    das sieht nach herrlich viel Freude aus. Ein tolles Hobby. Wie im Märchen stell ich mir das vor ♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Doro,
    ich bin immer fasziniert von dem, was du machst. Da habe ich weder Talent noch Geduld dazu! Toll!
    Hab eine traumhafte Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Wie beneide ich dich um deine Zeit am Rad! Meins setzt bald Moos an, wenn das so weiter geht...
    Ich freue mich auf jeden Fall, das dir die Faserchen so gut gefallen!
    Liebe Grüße und eine schöne Woche (natürlich mit ein bischen Zeit zum Spinnen!)
    Constance

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...