Mittwoch, 16. Juli 2014

Kommt ihr mit?


Kommt ihr mit in den Garten?
Ich zeig euch mal ein paar unserer Rosen!
Ich bin nämlich total verblüfft - trotz Dauerregen und heftiger Sturmböen blühen sie unbeirrt.
 
 
Ich habe meine Liebe zu den Königinnen der Blumen erst vor kurzer Zeit entdeckt.
Aber seit dem kann ich kaum an einem Rosenstock, der auf einen Käufer wartet, vorbei gehen.
Und so blühen in unserem Garten neben Edelrosen mit klingenden Namen auch "Namenlose", nicht weniger schöne, so wie diese:
 

Noch eine "Namenlose", aber für mich die Schönste von allen, ist diese Rose, außen cremeweiß und innen erst hellgelb, dann immer heller werdend und mehrfach gefüllt:


 Überreich blüht meine "Nostalgie", auch wenn ihre Blätter fast komplett dem Mehltau zum Opfer gefallen sind ...


... zwar etwas verregnet, aber trotzdem sehr anmutig die "Gloria Dei"...


... und zum Schluss meine "Eliza", die gerade erst wieder zu blühen beginnt:


Aber es wachsen natürlich nicht nur Rosen hier.
Werfen wir mal einen Blick in den ehemaligen Hühnerhof:


Dort klettert eine lila Clematis sehr enthusiastisch an der Hauswand hoch Richtung Birke.
Schon im vergangenen Jahr hatte ich eigentlich vor, mit ihren Blüten einen Färbe-Versuch zu starten.
Ich weiß gar nicht, warum ich es letztendlich doch verpasst habe.
Aber nun sind Blüten und Wolle ordentlich in ein großes Gurkenglas geschichtet und hoffen auf viiiiel Sonnenschein - und ich hoffe auf endlich pflanzengefärbte Wolle in Blau-Tönen ☺


Liebe Garten-Grüße schickt euch
Doro 
 

Kommentare:

  1. Liebe Doro,
    wunderschön ist Dein Garten und die Bilder! Viel Erfolg bei der Färbung mit den Clematisblüten...
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  2. Welch ein Pracht! Als wir noch unseren früheren sehr großen (Kindheits)Garten hatten, hatten wir so viele Rosenstämme, -bäumchen und -büsche. Es war eine Pracht.
    Aber auch jetzt haben wir ein paar ganz schöne, darunter eine *Aspirinrose* ;-) - die kann man manchmal gut gegrauchen, näch?! ;-)
    Du hast wirklich eine schöne Sammlung. Heißen die gelben Rosen nicht auch Teerosen? Darüber musste ich als junges Mädel immer schmunzeln.
    Die Namenlosen ranken sich zur Zeit bei uns um die alte Klopfstange - einfach nur wuchtig und so herrlich!

    Ich wünsch dir einen rosenhafte Tag :),
    deine Gisa

    AntwortenLöschen
  3. ... man sollte, ehe man den Post abschickt, ihn noch auf Fehler prüfen.
    Nun musst du sie behalten :( (ist mir peinlich). LG Gisa ;)

    AntwortenLöschen
  4. Schön bei dir!
    Und wie das sicher duftet... mmh... herrlich!
    Auf die Klematiswolle bin ich gespannt, an der Wand lang sieht sie schon mal super aus!
    lg johanna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doro !
    Einen schönen Rosengarten hast Du ! Auf die gefärbte Wolle bin ich neugierig, Wolle selbst färben hab ich noch nie probiert, aber mit Pflanzenfarben zu experimentieren ist eine gute Idee !
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Bilder von einem tollen Garten :)

    Ich bin auf deine Färbung gespannt....

    Sonnige Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  7. Deine Rosen sind wirklich tapfer, so schön blühen sie bei diesem Wetter und die Clematis ist ja unglaublich. Eine einzige Blütenpracht! Viel Erfolg beim Färben.
    Liebe Grüsse und viel Sonnenschein
    Berni

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doro,

    den Rosen gefällt es in diesem Jahr auch gut bei mir und ich freue mich sehr daran.

    Meine beiden Clematis(sen?) allerdings machen keine Anstalten zu blühen. Schon im vergangenen Jahr waren sie nicht dazu zu bewegen. Aber noch hoffe ich...!

    Dafür sitzen wir ab Nachmittags gerne draußen, trinken unseren Kaffee auf der Terrasse und dann bin ich meistens mit Handarbeiten beschäftigt - oder mit jäten - oder mit Beeren ernten - oder mit Junior beschäftigen, ja...

    Liebe Grüße von elsie

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doro,
    deine Rosen sind eine Pracht. Färben die Clematis-Blüten gut? Ich habe auch so eine Clematis und schon oft habe ich überlegt, ob ich es wagen soll. Vielleicht nächstes Jahr. Im Augenblick habe ich Akelei in der Sonne stehen.
    Genieße deinen schönen Garten.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Ich wünsche Dir ganz viel Glück mit Deinen schönen Rosen. Meine haben noch nicht den richtigen Standort und die richtige Erde und müssen noch ein wenig ausharren, bevor ich es ihnen angenehmer gestalten kann. Auf Föhr sagte man mir, dass es für Rosen wichtig ist, immer schön im Wind zu stehen. Dann haben Pilzkrankheiten weniger Chancen. Leider lässt sich das aber nicht immer bewerkstelligen.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Oh auf das Färbeergebnis bin ich gespannt, ich habs ja leider (noch) nicht so mit dem Pflanzenfärben, ein erster und einziger Dahlienversuch war irgendwie nichts, aber ich liebe Clematis :) und habe zwei gepflanzt dieses Jahr, ein Grund mehr, auch noch eine in dunkelila anzuschaffen, das sieht echt traumhaft schön aus :)
    LG mimy

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...