Samstag, 30. August 2014

Sechs Wochen ...


Sechs Wochen sind eine lange Zeit.
Sechs Wochen FERIEN sind eine kurze Zeit.
 Und nun sind sie zu Ende. 

  Aber es war eine sehr schöne Zeit, in der wir
 eine Silberhochzeit mitfeiern durften ...


 ... einen Sommer-Geburtstag feierten ...


... tief in den heimatlichen Berg stiegen ...


 ... mit offenem Mund durch das BundesCamp der Royal Rangers spazierten und begeistert waren, dass unser Jüngster an so etwas Großartigem teilnehmen konnte ...




... ein tolles Feuerwerk über einem See bewunderten ...


... hoch in den Bäumen kletterten ...


... den Dornröschen-Brunnen entdeckten ...


... durch eine sonderbare Moorlandschaft wanderten ...


... viele viele Vögel beobachten konnten ...


... und viel Zeit für Hobbys hatten.


Wir haben Eis gegessen, Freunde getroffen, Sträuße gebunden, Bücher gelesen, abends gegrillt, 
wir haben geerntet, verarbeitet, Wolle gefärbt, einen Stoffmarkt besucht,
wir haben gespielt, gelacht, geredet,
in der Hängematte gelegen, Wolken gezählt, den Grillen zugehört und Sternschnuppen gezählt.

Aber mit das Schönste war die Zeit am Meer, als wir dort saßen und der Sonne beim Untergehen zusahen.




Noch mehr herrlichen Himmel gibt es wieder bei der Raumfee zu bewundern.

In diesen Ferien war unsere Familie noch einmal vollständig.
Im nächsten Sommer sieht das sicher anders aus.
Das macht mich einerseits sehr wehmütig, aber andererseits sehr dankbar für die vergangenen sechs Wochen. 

Habt ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße schickt euch
Doro


Kommentare:

  1. Wie ich sehe, habt ihr die Zeit wunderbar genutzt! Ja, bei uns gehen sie auch zu Ende...die Ferien...mit einem lachenden und einem weinenden Auge...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Die Zeit vergeht so schnell, wenn man Schönes erlebt, und das habt ihr ja. Das Camp sieht toll aus, so etwas kenne ich gar nicht. Selbst wenn das Wetter da mal nicht mitspielt, macht es mit so einer großen Gruppe sicher trotzdem Spaß.
    Hab einen guten Start in den Alltag, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. In sechs Wochen so viel Erlebt, super! Veränderung ist das Leben und wenn man das Jetzt geniesst, lebt man. Guten Start in die Alltagszeit.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine lange schöne Zeit!
    Ferien und Familie - auch bei uns siehts gleich aus. Lassen wir uns überraschen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. eine wunderbare zusammenfassung in wort und bild :-)
    lg und ein schönes wochenende
    anja

    AntwortenLöschen
  6. Na da habt ihr die 6 Wochen doch super verbracht :)
    Tolle Bildchen!

    AntwortenLöschen
  7. Da hattet Ihr aber wirklich einen wundervoll erfüllten Sommer! Davon kann man gewiss noch lange zehren.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Stimmt, sechs Wochen Ferien vergehen immer wie im Nu. In der Rückschau wird noch einmal bewusst, dass man viel Schönes machen konnte/durfte.
    LG, Beate

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doro,
    das sieht alles noch einem wunderschönem Sommer aus. Wie schön für Euch!!
    Graust es Dir auch schon davor, wenn die Rasselbande flügge wird?!
    Ich mag gar nicht dran denken.. seufz!! Ach, was!! Wir leben und lieben einfach den Augenblick!
    Vielen Dank für Deine Worte bei mir!
    Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Das waren Ferien für die gibts nur ein Wort: Perfekt!
    -Alles hat seine Zeit-
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  11. Ein schöner, runder Sommer und gewiss Erinnerungen, an die Kinder auch später noch oft gern zurück denken. Mir selbst geht es zumindest oft so, dass ich an die schöne Zeit zurück denke, die ich mit meinen Eltern verbringen durfte. Das Camp macht mich neugierig, da muss ich doch gleich mal Tante Google befragen.

    Liebe Grüsse, Manuela

    AntwortenLöschen
  12. Eine wunderschöne Ferienzeitzusammenfassung. Bezüglich der Tage im Bundescamp könnten wir euch glatt beneiden. Wir haben viele viele Bilder und Kommentare/ Eindrücke uns in unserem Urlaub zuspielen lassen und so wenigstens etwas miterleben können :-) Jetzt heißt es bei euch "Aufbruch" ins nächste Schuljahr und den Alltag mit hoffentlich langanhaltender Energie aus diesen tollen Tagen.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Doro,
    da werde ich ganz wehmütig bei Deinen Feriengedanken. Ich denke auch, daß es unser letzter gemeinsamer Urlaub war. Das Tochterkind kommt morgen aus dem Campingurlaub mit der Freundin und deren Mutter zurück - ach, da freue ich mich.
    LG zu Dir und einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Doro,
    das sieht nach wunderbaren und sehr, sehr ausgefüllten Ferien aus! Schön, dass ihr sie so intensiv genossen habt!
    Happy Weekend, Traude

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Doro,
    was für eine schöne 6-Wochen-Ferien-Zusammenfassung. Viel erlebt und so bleibt auch viel, was zum Aufbau im Alltag benötigt wird. Bei uns geht morgen auch die Schule und Kita wieder los, mein Urlaub hat jetzt auch ein Ende und alles wird sich wieder in den Alltagsmodus schieben.
    Einen schönen Sonntag wünscht euch Stine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Doro,
    wunderschöne Bilder und Ihr hattet ja einen tollen erlebnisreichen Urlaub! Vielen Dank, dass Du uns ein wenig teilhaben lässt an den schönen Erlebnissen mit Deiner Familie...
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  17. Bei mir gehen nun ja Neun Wochen Ferine zu Ende ... und selbst diese lange Zeit fühlt sich nicht so viele an. Schade, dass sie vorbei sind, die Ferien. Schön, dass es endlich beginnt, das neue Schuljahr!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Doro, das ist ein ganz bezaubernder Post - aber auch ein wenig traurig, eben abschiednehmen... aber der Sommer war doch insgesamt sehr schön und ein wenig Sommersonnenstrahlen nehmen wir mit in den Herbst und Winter. Ich wünsche dir was, und liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Doro, ein reicher Sommer! Mit so vielen Eindrucken im Erntekorb des Herzens lässt es sich gut in die kühlere und dunkler werdende Jahreszeit hineinfanden. Ich habe heute mit Erschrecken festgestellt (1. Arbeitstag, das erste mal wieder um 6h aufstehen) das es jetzt schon wieder dunkel ist, wenn ich schläfrig in die Küche tapse und meinen Morgensfrühtee aufbrühe...
    Ich wünsch dir, dass du noch lange Freude aus dem schönen Sommer schöpfen kannst!
    Herzliche Grüße, JULE

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...