Dienstag, 28. Oktober 2014

Wärmendes


Gegen kalte Füße helfen Wollsocken.
Gegen kalte Hände helfen wollige Armstulpen und Handschuhe ...

Ich bin geplagte Besitzerin von beidem, also von kalten Füßen UND kalten Händen.
Deswegen stricke ich quasi das ganze Jahr Socken. Davon habe ich auch mittlerweile eine passable Anzahl ( aber immer noch nicht genug ☺)
Was fehlt, sind noch ein paar "wrist warmers" oder ganz altmodisch: Pulswärmer.


Also hab ich mir welche gestrickt, nach dem gleichen Prinzip wie diese für die Lieblingskollegin. Und immer noch aus den Resten meiner pflanzengefärbten Wolle.
In richtig schönen Herbstfarben ...


Oben häkelte ich als Abschluss einen Mäusezähnchenrand. Damit sehen die Pulswärmer nicht ganz so rustikal aus, finde ich ☺

Und schön warm halten sie auch, beim Aufsammeln der letzten späten Äpfel haben sie sich jedenfalls schon bestens bewährt.


Übrigens: hier kann man sich heute wieder viele tolle Ideen und Inspirationen holen.

Herbstliche Grüße schickt euch
Doro


Kommentare:

  1. Tolle Herbstfarben :) und die Mäusezähnchen machen echt was her. Herzliche Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  2. Ich nenne sie auch Pulswärmer - bin immer noch so altmodisch ;)

    Deine gefallen mir sehr - die Farben sind einfach genial.

    Ein Tipp gegen kalte Füsse - bei mir hat´s bestens gewirkt: Seit ich letzten November ein einziges mal zur Fußreflexzonenmassage war, habe ich keine kalten Füße mehr. Am ersten Abend dachte ich es seien die Nachwirkungen der Massage, aber bis heute sind die kalten Füße nicht wieder gekommen. Früher hatte ich Eisklötze - heute habe ich Füße :)

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Armstulpen. Da habe ich keine kalten Hände :)
    Hier liegt eine Lace-Anleitung für welche, für dann, wenn ich mal nichts zu tun habe ;)
    Die Farben sind mal wieder wunderschön!! Und wieder nicht meine ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Siehst du - ich muss meine auch wieder hervorholen - danke für die Erinnerung ;) So schöne Herbstwärmer fehlen mir allerdings noch....♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  5. So wunderschön sind die Farben geworden.. ich staune wie sehr sie sich in den Blätter wiederfinden..lächel! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. So wie du habe ich viel zu oft kalte Füße und Hände ;-) Deine Pulswärmer sind einfach genial und die Fotos geben mir gerade Lust darauf mir welche zu nähen !!! Zum Glück ist es heute schön sonnig und "warm" bei uns ;-)
    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  7. Die sind wunderschön geworden. Ich bin auch so verfroren und habe bereits eine Schublade voll Socken. Trotzdem sitz ich hier Abends mit Wärmflasche. Momentan stricke ich auch Pulswärmer. Bin gespannt ob es hilft. Handschuhe mag ich nämlich gar nicht gerne.

    AntwortenLöschen
  8. Diese Farben habe ich ja schon eimal bewundert und auch heute möchte ich dir sagen.... das sind traumhafte, warme, einfach superschöne Farben geworden. Und das alles aus Pflanzen zu zaubern ist genial. Die Art die Pulswärmer zustricken gefällt mir auch sehr, die Reihe Links beim Farbenwechsel macht die Ärmel optisch dreidimensionaler.
    lG Silke

    AntwortenLöschen
  9. Das sind ganz tolle Armstulpen Muster und Farben passen so gut zusammen. Jetzt wünsche dir kuschelig wohlig warme Hände und Füsse!
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön! Die passen doch auch zu meinem Rock und zu der Tunika(zeige ich auch noch ;-) ) auch. Ich bewundere ja auch immer wieder deine Selbstfärbungen!!!
    Socken habe ich auch grad auf der Nadel, aber da muss ich nochmal ribbeln.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Farben, Stulpen werden bei mir auch gerade produziert :)
    Liebe Grüße Bine

    AntwortenLöschen
  12. Total schön, die sehen richtig schön kuschelig warm aus. Gerade im "Übergang" trage ich auch gerne Armstulpen. Bei mir im Büro ist sogar die Schreibtischplatte oft so kalt, dass ich sonst regelrecht auskühle ;-)

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  13. Die schauen sehr kuschelig aus, tolle Herbstfarben!
    Herzlich
    Karin

    AntwortenLöschen
  14. Ahh, so richtig herbstlich schön!!! ich fang jetzt auch wieder an Armstulpen zu tragen, ich weiß schon, spätestens nach einer Woche fühle ich mich nackt, wenn ich sie nicht anhabe! ; )
    liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  15. Doro! Was für ein Farbenspiel!
    Ich kann mich nicht satt sehen!

    AntwortenLöschen
  16. Das erste Foto ist wunderschön - so traumhafte Herbstfarben! Sehr gelungene Armstulpen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Doro !
    Wunderschöne Farben ! Ich habe noch nie Armstulpen getragen, hab immer das Gefühl die passen nicht zu mir, obwohl sie mir bei anderen sehr gut gefallen.... vielleicht sollte ich doch mal einen Versuch wagen ?! Deine sind Dir jedenfalls sehr gut gelungen.
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  18. Das ist eine wunderschöne Farbenpracht, herrlich! Gefällt mir sehr, wie Du Deine Stulpe gestrickt hast, auch der Abschluss und die einzelnen Farbkanten gefallen mir. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Doro, die sind toll geworden. Besonders die Farben gefallen mir sehr gut und passen gut zusammen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschöne Bilder! Warme Hände und Füsse, das kann nicht anders sein bei diesen Farben.
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...