Sonntag, 30. November 2014

Schönste Zeit



Der dicke, runde Kürbis steht leuchtend vor dem Haus,
mit Augen, Mund und Nase sieht er lustig aus.
Und die Laternen strahlen mit ihrem hellen Schein in die kalte finstre Novembernacht hinein.
Wir träumen noch vom Sommer, 
da liegt plötzlich in der Luft dieser wunderbare, geheimnisvolle Duft.
 
 
Weihnachtszeit, Weihnachtszeit, 
schönste Zeit im Jahr,
mach die dunklen Wintertage hell.
Weihnachtszeit, Weihnachtszeit,
Wunder werden wahr.
Bring uns Licht aus einer andern Welt. 

Ute Rink


Ich wünsche euch eine fröhliche, gesegnete Adventszeit!

Liebe Grüße schickt euch
Doro


Dienstag, 25. November 2014

Dreh dich, dreh dich, Rädchen ...


... spinne mir ein Fädchen ...

Schon zum vergangenen Weihnachtsfest schenkte Constance mir diesen wunderschönen, weichen Kammzug von Etherische Öle aus Merino und Lyocell.


Oft hatte ich ihn in der Hand, habe ihn bewundert und dann doch wieder in die Kiste gepackt.
Aber dann neulich, da packte mich die Spinnwut. Und ich habe tatsächlich den ganzen Kammzug an einem Tag versponnen. 
Nicht so dünn, einfach so, wie die Wolle wollte ☺


Heraus gekommen ist ein Garn mit einer Lauflänge von 255 m auf seine 100 Gramm.
Ganz genau richtig für einen schönen warmen Loop, nur für mich.
Ich freu mich schon!
 

 Viele andere kreative Werke gibt es heute wieder hier zu entdecken.

Habt einen gemütlichen Dienstag!
Liebe Grüße schickt euch
Doro

Donnerstag, 20. November 2014

Kleider machen Leute ...


... oder: Leute machen Kleider.
Oder, wie in diesem Fall, ICH mache ein Kleid.
Den Stoff hatte ich mir im Sommer beim Werksverkauf von Lillestoff mitgenommen, völlig geflasht von den Farben und der Auswahl, und schon mit dem Vorhaben, für mich ein Kleid daraus zu nähen.

Eine Weile habe ich nach dem idealen Schnitt für mich und mein Kleid gesucht und schließlich im Buch "Ein Schnitt - vier Styles"von rosa p. gefunden.


Den Grundschnitt habe ich unverändert übernommen, dann aber Taschen ins Rockteil gebastelt, es gekürzt und einen Bund angenäht.
Um die hoch angesetzte Taillennaht zu verdecken, habe ich noch ein schmales weinrotes Samtband drüber genäht.
Und, ganz wichtig, ich hab mir einen schönen großen Loop-Kragen gegönnt ☺

Beim nächsten Mal, und ganz bestimmt gibt es noch mehrere nächste Male, werde ich die Abnäher im Rücken und am Vorderteil  etwas enger machen. Dann sitzt das Kleid sicher noch besser. 
Der Schnitt gefällt mir jedenfalls sehr. 
Allerdings bin ich mir nicht mehr so sicher, was die Stoffauswahl angeht, und schwanke zwischen Hauskleid oder Ausgehkleid ...


Hier kann man heute übrigens wieder viele tolle Sachen RUnd uMS Weib entdecken!

Liebe Grüße schickt euch
Doro



Dienstag, 18. November 2014

oak trail


Schon vor einiger Zeit kaufte ich mir das Buch "botanical knits" von Alana Dakos.
Wirklich schöne Strickdesigns, von der Natur und den Farben des Herbstes inpiriert, machen Lust darauf, Wolle und Nadeln zur Hand zu nehmen und am liebsten gleich loszustricken.
So ging es mir auch.


Aus der Drops Lima in dunkelbraun strickte ich das Modell "oak trail".
 Das Stricken war wirklich spannend: man beginnt nämlich mit einem schmalen Streifen und nimmt erst später die Maschen für die Mützenform auf.
Tja, und das die Anleitung auf englisch ist, hat die Sache nicht weniger spannend gestaltet. 
Zeitweise saß ich mit Strickbuch, Wolle, Nadeln und Handy mit G***le-Übersetzer auf der Couch ☺


Am Ende war es gar nicht schwer, diese Mütze zu stricken.
Sie gefällt mir sehr und obwohl ich wirklich kein Mützenfan bin ( und kein Mützengesicht habe ...), freue ich mich schon darauf, sie zu tragen.


 Auch unsere Mädels haben schon Bedarf angemeldet.
Deswegen habe ich gleich Wolle nachgeordert und die nächste angestrickt.
Noch weiß ich vielleicht, wie es geht, ohne den freundlichen Herrn "G" wieder bemühen zu müssen ☺

Habt einen kreativen Dienstag!

Liebe Grüße schickt euch
Doro


Donnerstag, 13. November 2014

Herbstbunte Beine


Passend zu Rock und Strumpfhose hab ich mir Stulpen gestrickt.
Damit ich nicht so friere, jetzt, wo ich öfter Röcke trage.
Es ist für mich noch ein bisschen gewöhnungsbedürftig, mit solchen bunten Beinen unterwegs zu sein, aber ich glaube, ich mag es ☺


Verwendet habe ich dahliengefärbte Merino-Wolle. Sie hat tatsächlich den gleichen Farbton wie die Strumpfhose ...
Damit ich die Stulpen auch in den Stiefeln tragen kann, habe ich oben einen Lochmusterrand gestrickt. Der guckt schön oben raus ...


Und weil die Stulpen nur für mich sind ( zum Glück mögen meine Mädels diese Farbe nicht sonderlich ☺), wandere ich mit ihnen heute hier hin.


Ein Blick an den Waldrand hinter unserem Garten zeigt übrigens, dass die Stulpen nicht nur senfgelb sind, sondern auch fast exakt die Farbe der Buchenblätter haben. Herbstlich eben ...



Liebe Grüße schickt euch
Doro


Dienstag, 11. November 2014

Auf den Nadeln im November ...


Stricken ist für mich nicht nur produktiv, sondern auch meditativ.
Neulich las ich: "Stricken ist das neue Yoga." Das kann ich gut unterschreiben.
Ich mache kein Yoga, aber ich stricke. 


 Dabei kann ich gut nachdenken, komme zur Ruhe, denke auch manchmal gar nichts ...
Und wenn ich fertig bin, habe ich etwas, worüber ich oder andere sich freuen können.
Gerade in den letzten Wochen brauchte ich ab und zu Zeiten, in denen ich einfach nur so vor mich hin stricken konnte.


Schön glatt rechts in langen Reihen.
Eine Caramel-Jacke soll es werden, gestrickt aus Merino- und selbst gesponnenem Garn, beides pflanzengefärbt.


Mit dieser Jacke lasse ich mir Zeit und stricke ganz gemütlich, wenn ich Lust habe.
Damit ich aber auch ein kleines Erfolgserlebnis für zwischendurch habe, habe ich noch eine Mütze angeschlagen, aus dem wunderschönen Buch Botanical Knits.
Hier verstricke ich zum ersten Mal die Drops Lima und bin ganz begeistert.


Was andere im November auf den Nadeln haben, könnt ihr hier anschauen und noch viele wunderbare kreative Anregungen gibt es heute wieder beim creadienstag zu entdecken.

Habt vielen Dank für eure so lieben Worte zum letzten Post. Sie haben mein Herz berührt ...

Liebe Grüße schickt euch
Doro

Samstag, 8. November 2014

180Grad: Leben und Sterben


In der vergangenen Woche mussten wir uns von einem jungen Mann verabschieden.
Er war nur einen Monat älter als unser Sohn.
Und er musste sein Leben völlig anders, als unser Sohn es kann, leben.
Viel zu früh und viel zu klein geboren, schwer erkrankt und tapfer gekämpft.


Und trotzdem hatte er so viel Freude am Leben!
Konnte genießen wie kein anderer, konnte vertrauen wie kein anderer ...


Und ich weiß, da, wo er jetzt ist, ist er zu Hause.
Dort kann er rennen, essen, reden.
Und wir werden ihn eines Tages wiedersehen.
Das tröstet sehr.


Inmitten aller Trauer macht es mich aber auch so dankbar, völlig unverdienterweise gesunde Kinder zu haben, die ihr Leben selbst gestalten können.
Ich durfte von ihm lernen, wie wenig nötig ist, um sich zu freuen, wie wenig man braucht, um glücklich und zufrieden zu sein.
Durch sein Leben hat er Spuren in meinem hinterlassen ...


 Ich wünsche euch ein gutes Wochenende.
Doro

Verlinkt zu Eva


Donnerstag, 6. November 2014

FrauEmma in Novembergrau


Nachdem der November so golden begann, hat er sich jetzt auf sein eigentliches Wesen besonnen und zeigt sich in freundlichem Grau.


Passend zum Monat habe ich mir also ein Lieblings-Shirt genäht, wie schon so oft FrauEmma von schnittreif.
Diesen Schnitt mag ich einfach, ob mit kurzem oder langem Arm. Ich mag Raglan, ich mag den lockeren Sitz - und mittlerweile näht es sich fast von allein ☺


Wieder mal hat mein Stoff nicht gereicht - es war allerdings damals mein erster Jersey-Kauf und in völliger Unkenntnis von Stoffverbauch dachte ich, ein Meter würde locker für ein Kleid reichen ...
So musste ich aus der Not eine Tugend machen und lange Bündchen annähen, eine ideale Resteverwertung.
Die nächste FrauEmma ist auch schon fertig - jedenfalls in meinem Kopf ☺


Wie ist das bei euch? Welche Lieblingsschnitte näht ihr immer wieder?
Ich bin gespannt!

Ganz sicher gibt es auch hier wieder jede Menge Lieblingsteile zu sehen.

Ich wünsche euch einen schönen November-Tag! 
Liebe Grüße schickt euch
Doro



Sonntag, 2. November 2014

Lieblingswege #5 oder: Goldener November


Ich glaube, so hat noch nie der November begonnen. Zumindest kann ich mich nicht erinnern, ihn schon jemals so golden und warm erlebt zu haben.


Um diesen ungewöhnlichen Monatsanfang zu feiern, haben wir mit unseren Freunden eine spontane Wanderung zu einem unserer Lieblingsplätze gemacht.
Sie beginnt in einem schattigen Tal, entlang eines kleinen Baches, und die Sonnenstrahlen, die durch die Bäume am Hang scheinen, verheißen herrlichstes Wetter auf der Höhe.


Mit diesem Ziel vor Augen fällt der lange Weg nach oben nicht so schwer, sogar die Kinder haben es eilig, in die Sonne zu kommen.


 Weil es hier am Rennsteig überwiegend Nadelbäume gibt, leuchten die golden gefärbten Buchen noch mal so sehr vor dem dunklen Hintergrund.


Zur Mittagszeit machen wir Picknick - im November!!! - und tanken Sonne satt.


Frisch gestärkt, die Jacken um die Hüften gebunden, die Ärmel hochgeschoben ( warum haben wir nur keine T-Shirts angezogen? ) erreichen wir unser Ziel: die "12 Apostel-Felsen".
Und haben einen herrlichen Ausblick.



Lange sitzen wir und schauen und erzählen und sammlen Sonnenstrahlen ...

Für den Rückweg brauchen wir schon fast ein Buschmesser - obwohl wir hier schon mehrfach gewandert sind, haben wir es tatsächlich geschafft, uns zu verlaufen.



Und der Weg IST abenteuerlich. Aber das fotografiere ich nicht - ich bin damit beschäftigt, nicht zu stolpern, nicht auszurutschen, festen Halt zu finden, die Camera nicht zu verlieren, die Kinder zu motivieren und mich mit meiner Freundin fast kaputt zu lachen. Das allerdings hat schon fast was hysterisches ... 

 Quasi als Belohnung entdecken wir einen Felsen, den "Hohen Stein", der uns noch einmal eine atemberaubende Aussicht beschert.


 
Und mit den letzten Sonnenstrahlen kommen wir wieder am Auto an, trinken noch ein, zwei Tassen Kaffee zusammen und fahren dann nach vielen Umarmungen in die entgegengesetzten Richtungen davon.

Solche Tage könnte es noch öfter geben, nicht nur im November ...

Liebe Grüße schickt euch
Doro

Sonntagsfreude


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...