Mittwoch, 27. Mai 2015

MMM #11 - Norma


Ich bin ein Spätzünder, ich geb es zu.
Der Norma-Rock ist eigentlich schon ein alter Hut, total schöne Röcke nach diesem Schnitt findet man zum Beispiel bei Frau Kreuzberger Nähte oder Frau Nadelschnegge.


Der Schnitt lag jetzt längere Zeit schon kopiert hier und der Probestoff, ein alter Bekannter aus dem schwedischen Möbelhaus, wartete schon eine Weile auf den Zuschnitt.
Aber: ich habe noch nie einen Reißverschluss (und schon gar keinen nahtverdeckten ...) in einen Rock genäht. Bisher bin ich immer den Weg des geringsten Widerstandes gegangen und habe ein Jersey-Bündchen angenäht.
Außerdem wollte ich gern Taschen im Rock, und die sind beim Norma nicht vorgesehen.


Letztes Wochenende ergab sich unerwartete Nähzeit und mit etwas Rumprobieren und manchem Naht-Trennen hab ich mir meinen ersten Norma-Rock genäht.
In Gr. 36, allerdings trotz Anprobe des Oberrocks noch zu weit.
Der Bund saß viel zu tief auf der Hüfte.
Erst wollte ich es einfach dabei bewenden lassen, aber dann habe ich improvisiert und einen breiten Gummi zwischen den Belegen eingezogen.
Nun schlägt der Bund ein paar Falten, aber der Rock sitzt um Längen besser. Also werde ich einfach die Oberteile darüber tragen.
Die Taschen habe ich mir passend hinein "gebastelt", in einer schönen Größe. 
Weil der Schwedenstoff sehr knapp bemessen war, habe ich die inneren und äußeren Belege aus einem Leinenrest genäht. 
Beim nächsten Mal werde ich für die inneren Belege dünneren Stoff nehmen und den Rock wahrscheinlich eine Größe kleiner versuchen.


Trotz der Mängel könnte aus dem Probe-Rock ein richtig gutes Kombi-Teil werden, denn die Farben auf dem Stoff passen zu fast allen meiner Shirts ...
Heute allerdings trage ich zum Rock meine langärmelige Wickeljacke ( von hier) - wir haben 11°C und Ende Mai!!!


Ob es woanders wärmer ist und die Sommersachen schon ans Licht dürfen?
Ich freu mich schon, nachher hier zu bummeln ...

Liebe Grüße schickt euch
Doro

Kommentare:

  1. Super!
    Erst die Naht mit grossen Stichen schliessen, Nahtzugaben auseinander bügeln
    Reissverschluss unter der geschlossenen Naht plazieren, fixieren
    Mit dem Nähmafüsschen für Reissverschlüsse den RV einnähen, beidemale von oben nach unten nähen, nicht wenden!!
    Nacht vorsichtig auftrennen:
    Schön eingenähter Reissverschluss
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Ja um nahtverdeckte Reißvrschlüsse drücke ich mich auch gerne. Der Stoff ist einfach toll für einen Proberock. Das Muster überdeckt bestimmt gnädig die Kleinen Fältchen, mit denen du nicht einverstanden bist. Fesch ist er!

    AntwortenLöschen
  3. "Gut Ding braucht gut Weil" - ich finde Deinen Norma-Rock Klasse und wünschte, ich könnte mir so ein tolles Teil nähen.

    Bei uns ist es leider viel zu kalt, um endlich die Sommersachen zu tragen - da ist auch noch Geduld gefragt ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich drücke mich zwar auch gern vor Reißverschlüssen, aber die Teile werden damit doch irgendwie besser - ist einfach passgenauer! Aber der Rock sieht doch sehr nach einem Happy End aus :)

    AntwortenLöschen
  5. Soo schön! Der Stoff ist prima für einen Rock und ich bin auch ein bekennender Norma Fan. Die Wahl der richtigen Größe ist nicht immer ganz einfach, schade dass du improvisieren musstest, denn sicher schaut der Rock auch prima aus wenn Du das Oberteil reinsteckst. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Manchmal sind die alten Hüte eben doch die schönsten Röcke! Sommerlich, frisch und fröhlich sieht er aus. Hab viel Freude mit dem sonnigen Teil!
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doro,

    der Rock steht dir gut und sieht total frisch aus mit seinen Blüten. Alte Schnitte sind oft die schönsten und die Besten, bei so manchen Neuen da fragt man sich was soll das mal werden ;o)))

    Ich wünsch dir einen schönen Nachmittag

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  8. Ja, Norma ist toll .... hab ich auch schon genäht und fühl mich wohl darin. Meine sitzen auch eher hüftig.
    Schöne blumige Variante hast du gewählt und ihn ja zum Glück noch retten können.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Doro,
    ja, jetzt fehlt nur noch das passende Sommerwetter, dann kann der Rock auch sommerlich glänzen. Toll hast Du ihn hinbekommen.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Doro,
    der Rock sieht Klasse aus! Das Wetter ist echt bescheiden - hier ist es auch nicht wärmer. Dann hoff ich mal auf baldiges Sommerwetter, viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  11. Also mit dem Oberteil drüber sieht der Rock fantastisch aus. Und beim nächsten Mal klappt der Rest auch.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  12. Ein Norma Rock mit Taschen, vielen Dank fürs Zeigen. Die Idee trage ich schon eine Weile mit mir herum und nun bin ich froh zu sehen, dass es funktioniert. Ein wunderschöner Sommerrock.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. den stoff habe ich auch schon zum rock vernäht, mit a-linie und reißverschluss perfekt - deine variante gefällt mir auch sehr :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Doro,
    ich bewundere dich immer wieder : Rumprobieren und Nahtauftrennen...., da wär bei mir schon die LUft raus! :-) Aber deine Ergebnisse sind dann immer einfach klasse!
    LIebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Deine Norma ist auch sehr schön geworden. Ich finde, der Schnitt fällt recht weit aus, ich musste meine beiden Normas anpassen, aber eine dritte, diesmal mit bereits angepasstem Schnittmuster, ist bereits in Planung. Ich habe auch in beiden Taschen, einmal Nahttaschen, einmal simple aufgesetzte, weil noch ein Stück hübsche Spitze übrig war. Ohne Taschen geht gar nicht, oder?
    Lieben Gruß, Stefanie

    AntwortenLöschen
  16. ...so ein wunderbar frühlingsbunter Rock...viel Freude beim Tragen...lg, marit

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Doro,
    fast immer, wenn ich hier reinschaue, sehe ich wunderschöne selbstgemachte Kleidung. Du Nähtalent!

    Die Kälte hat auch unsere Gegend fest im Griff, 7°C! Dazu ist es sooo trocken.

    Die Bauern bangen sehr um die Ernten.

    Liebe Grüße aus dem elsie-Land

    AntwortenLöschen
  18. Ich mag den Stoff sehr, und zu dem Rock kannst du verschiedene Farben tragen, was ich immer schätze! Naja, ich trage viel grau die letzte Zeit ;-) Röcke habe ich bis her noch nicht angehabt, der Wind ist einfach zu kalt!!!
    Ich freue mich die nächste Version zu sehen, und ich würde auch die Nummer kleiner nehmen!
    Liebe Grüsse
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  19. Das sieht klasse aus, der bunte Rock zu den dunklen Kombipartnern. EINEN Rock hab ich mal genäht, mit RV und Futter sogar, aber sehr selten getragen. Bin halt kein Rocktyp.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Doro,

    scheinbar bin ich noch ein größerer Spätzünder als Du, denn der Schnitt Norma ist bisher total an mir vorbei gegangen.... Werde mich da gleich mal schlau machen, danke für die Idee, denn Dein Rock sieht echt schick aus :-) Auch der Stoff sieht super aus, fröhlich und sommerlich, passt aber trotzdem auch super zu schwarz wie man sieht, perfekt. Wünsche. dir viel Freude damit :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  21. Seit ich mich das erste mal an diesen nahtverdeckten RV gewagt habe, nähe ich kaum noch andere ein. Das geht, finde ich, viel einfacher, als die anderen. Also nur Mut!!!
    Dein Rock ist toll geworden.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  22. Ein toller Rock! Der "Faltenwurf" fällt gar nicht weiter auf - und mit dem Muster scheint er ein idealer Frühlings- und Sommerbegleiter zu sein!
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  23. Die Mängel sind ja alle beseitigt und was bleibt ist ein toller Rock! Steht dir ausgezeichnet und der Stoff ist wirklich toll dafür :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...