Sonntag, 20. September 2015

Winterjacken-Sewalong #1


Es ist nicht mehr zu leugnen, es wird kälter.
 Zeit, die wärmeren Jacken und Mäntel vom Dachboden zu holen.
Dabei hab ich mit großem Bedauern festgestellt, dass mein vielgeliebter und -getragener Wintermantel jetzt nun wirklich seine besten Tage hinter sich hat. Und ich dringend Ersatz beschaffen sollte.
Ich muss gestehen, ich habe lange geschwankt zwischen Kaufen oder Nähen. Und ich hatte auch schon einen Mantel im (Kauf-)Auge ...
Dann kam die Ankündigung zum Sewalong - und damit war die Entscheidung gefallen. Ich werde das Abenteuer "Mantel nähen" einfach wagen. Bei so viel geballter Näh-Hilfe (es gibt bei jedem Treffen Tutorials zur Näh-Technik) kann es am Ende doch vielleicht kaum schief gehen.
Vielen Dank für die Organisation dieses Sewalongs an Lucy und Karin!


Heute geht es um Inspirationen und Traummäntel.
Tja, einen Traummantel hätte ich schon, einen nach diesem Schnitt: Vogue 8346, Variante D:



 Den Schnitt hab ich mir in weiser Voraussicht beim Sale gekauft, allerdings schwanke ich noch sehr, ob ich trotz "Easy" auf der Beschreibung damit nicht überfordert bin.
Aber mir gefällt der weite Rockteil und die Prinzessnähte sehr ...

In der Ottobre 5/10 habe ich auch einen wirklich schönen Mantelschnitt gefunden:

 
Aber Reverskragen? Hm ...
Oder doch einfach ein Dufflecoat, nach dem Schnitt aus der Ottobre 5/13?


 
Mein absoluter Favorit ist allerdings der "Perfect Autumn"-Mantel aus der Ottobre 5/12. Und ich glaube, ideal als Anfänger-Modell. Ich hoffe auch, mit wenig Passform-Problemen, weil bei mir die Ottobre-Schnitte wirklich gut sitzen. Nun muss ich mir die Zeitschrift nur erst wieder besorgen ...
 
Jedenfalls - einen Probestoff für einen Probemantel hab ich schon, eine etwas dünnere Kochwolle, ziemlich fusselig, aber in einer schönen Herbstfarbe.



Nun geh ich mal stöbern, von welchen Winterjacken andernorts geträumt wird.

Liebe Grüße schickt euch
Doro
 

Kommentare:

  1. Also vorneweg : du schaffst das!! 100pro!!
    Und der Vogueschnitt..... Ich bin verliebt :))))
    Trau dich, kann nix schief gehen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Die Stofffarbe ist ja toll; daraus kann ich mir alle deine aufgeführten Schnitte gut vorstellen.
    Für den Reverskragen, vor dem ich selbst auch Bammel habe, ist ja ein Tutorial versprochen. Nimm deinen Traummantelschnitt !
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Der Probestoff ist schon arg schön, vermutlich wird der Probemantel schon ein erstes tragbares Modell und viel mehr als nur "Probe". Ich finde den Vogue-Mantel auch super. Das ist der große Auftritt...

    AntwortenLöschen
  4. Das Rot des Probestoffes finde ich richtig schön. Ich bin gespannt, für welchen der Schnitte Du dich letztlich entscheidest.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  5. Wage doch den Traummantel , um ein Probeteil wirst du sowieso nicht herumkommen und da kannst du dir auch gleich deine Träume erfüllen. Arbeit steckt in jedem Mantel.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Da haben wir ja den gleichen Schnitt auf unserer Auswahl-Liste... Bin gespannt, ob es ein Ottobre-Schnitt wird oder doch der Vogue-Mantel!

    Liebe Grüße, Mond

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde den Vogue Schnitt ja total schön! Und ich hab als erste Jacke auch mal einen Vogue Easy Schnitt genäht, das schaffst du locker!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin total gespannt, in was sich der rote Stoff verwandeln wird :-)
    Und ich bin auch ein bisschen froh, dass mein Wintermantel noch nicht ersetzt werden muss - dann kann ich mir das Mantel nähen erstmal aus sicherer Entfernung betrachten ;-)

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  9. Das erste Modell ist natürlich ein Traum, aber ich hätte auch Respekt. Auch vor dem zweiten Mantelschnitt. Den Perfect Autumn kann ich sehr empfehlen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  10. Vogue! Wirklich ein Traum.
    Der Vorteil an Prinzessnähten ist ja das relativ einfache anpassen - er muss kein Traum bleiben:))
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Trau Dich! :)

    Und das rot ist wirklich ganz wunderbar herbstlich - da musst Du ja fast aufpassen, dass der Probemantel nicht am Ende schon ausreicht ;)

    AntwortenLöschen
  12. Du musst unbedingt den Vogueschnitt nähen... Der Schnitt ist einfach genial, und mit den vielen Nähfrauen im Hintergrund bei diesem SewAlong schaffst Du den ganz sicher :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Das Vogue Schnittmuster finde ich auch ganz toll, besonders Variante D. Das kriegst Du bestimmt hin und wenn Du Probleme hast, gibt es bestimmt beim Sewalong andere Teilnehmerinnen die Dir mit Rat zur Seite stehen können.
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  14. Der Ottobre-Schnitt wäre mein spontaner Favorit. Trotz Reverskragen. Die sind gar nicht so schlimm zu nähen, wie immer behauptet wird.
    Vogue ist halt eleganter - da fände ich Version B sehr ansprechend.
    Schwere Entscheidung, sowas... ich bin gespannt, was Du am Ende nähen wirst!
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
  15. HAHAHAHA, ich google gerade das Bild vom Ottobre-Jacke, weil ich den voriges Jahr genäht habe... sehe ich dass wir auch noch die gleiche Name haben....

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...