Mittwoch, 12. April 2017

MMM - Ein Erfolgserlebnis


Ich nähe sehr gern, weil es mein Hobby ist, als Mittel zum Zweck und auch, weil ich einfach ab und zu mal ein Erfolgserlebnis brauche. Da gibt es natürlich Schnitte, die solche Erfolgsgaranten sind. Die hat wohl jede ... Und dann gibt es Schnitte, die noch nicht mal nähtechnisch eine Herausforderung darstellen, aber die einfach nicht sitzen. Manchmal lässt mich so ein Schnitt nicht schlafen ☺
 
 
Da wäre zum Beispiel das Wickeloberteil aus dem Kleiderbaukastenbuch von rosa p. Ich habe im vergangenen Jahr schon zwei Shirts danach genäht, beide mit verschiedenen Anpassungen und keins, das wirklich gut saß. Neulich habe ich einen neuen Anlauf genommen. Und wieder: doofe Passform an mir.

Aber mich hatte der Ehrgeiz gepackt. Das musste doch wohl irgendwie hinzubekommen sein. Zum Glück war noch ein ausreichend großer Stoffrest da. Also Wickeldings abgetrennt, neu zugeschnitten und dabei den Ausschnitt wesentlich spitzer und schmaler gemacht. Ein Bündchen schön stramm gedehnt angenäht und die beiden Vorderteile ziemlich weit überlappen lassen. 
Et voilá: passt!
 
 
Und so kann "bloß ein Shirt" mich total glücklich machen ...
So sehen übrigens beide Wickelteile im Vergleich aus:



Nach diesem Schnitt gibt es bestimmt noch ein paar Shirts, jetzt, wo ich weiß, dass ich damit ein Erfolgserlebnis haben werde ☺

Am Sonntag habe ich das Shirt schon mal Probe getragen, bei herrlichstem Frühlingswetter in traumhafter Landschaft. Mit Seidenloop und Rosa P.-Jäckchen:
 




Jetzt freue ich mich schon auf das Stöbern beim MeMadeMittwoch - angeführt von Dodo in einem wunderbaren Frühlingsrock.

Liebe Grüße schickt euch
Doro



Kommentare:

  1. Da zu doof, um deinen Ausführungen zu folgen, werde ich noch eine ganze Weile die Finger von dem Wickeldings lassen.... Sieht absolut klasse aus, und ja, das Grün steht dir!!
    Was für eine tolle Frau
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Gut gelöst...und ich finde alles sitzt an der richtigen Stelle. Damit kannst du noch einiges anfangen, selbst mit verlängerten und ausgestellten (Rock)Teil zum Kleid wachsen lassen.
    lG Silke

    AntwortenLöschen
  3. Sehr klasse, wenn man ein garantiert funktionierendes Schnittmuster für schnelle Erfolgserlebnisse nutzen kann - und dein Shirt gibt Dir recht. Sieht toll aus! LG + schöne Ostern, Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Doch noch ein schönes Shirt geworden. Lohnt sich, die Zeit einmal zu investieren, bis es paßt. Dann hat frau ein funktionierendes Schnittmuster. Die Jacke sieht auch gut aus.
    LG Lila-Cat

    AntwortenLöschen
  5. ...man sieht den Unterschied kaum und doch sind solche " Kleinigkeiten" fürs Wohlfühlen entscheidend...die Farben stehen dir prima...eine schöne Frühlingswoche...,marit

    AntwortenLöschen
  6. das sieht ja jetzt richtig toll aus, steht Dir super! hach, und das Jäckchen dazu!

    LG
    Nadi

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunsch :-) Super, dass Du nicht aufgegeben hast und dann am Ende auch die ideale Lösung gefunden hast. Klasse, werde ich mir merken, denn das Buch hab ich auch :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Eine bewunderswerte Ausdauer hast du an den Tag gelegt. Aber das Shirt belohnt Dich dafür, weil es wirklich sehr gut sitzt. Nun kannst du in Serie gehen. Um Dein schönes RosaP.-Jäckchen beneide ich Dich. Ich quäle mich nämlich gerade mit meinem ziemlich rum: zu groß, zu weit, passt hinten und vorne nicht... Aber ich geb nicht auf. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  9. Gut, dass du nicht aufgegeben hast, denn das Ergebnis ist toll geworden! Der Unterschied zwischen beiden Versionen ist ja wirklich deutlich zu sehen. In liebe ja Schnitte, mit denen man in Serie gehen kann :-) Und dein Jäckchen passt perfekt dazu!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Erfolgserlebnisse sind berauschend! Das tut gut, nä.
    Das Shirt ist dir toll gelungen und es steht dir ja auch wirklich prima.
    Ich mag diese Art.
    Fröhliches Tragen wünscht dir Gisa. :-)

    AntwortenLöschen
  11. Schon erstaunlich, was kleine Änderungen bewirken können; gut, dass du dich dahintergeklemmt hast und jetzt kannst du den Schnitt unbesorgt nähen, wann immer du willst. Hübsch geworden.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Manchmal muss man einfach dran bleiben! Ich habe mir das FrauLiese zurechtgebastelt. Sieht deinem jetzt sehr ähnlich. Ich mag solche Shirts auch sehr gerne!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  13. Ganz Klasse - und ich finde es super, daß Du nicht aufgegeben hast.

    Schöne Ostern wünsche ich Dir und ganz viel Shirt-Wetter dazu :-)

    Liebe Grüsse
    von der Su

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...