Donnerstag, 18. Januar 2018

Viajante


Viajante - portugisisch "der Reisende" und der Name eines ganz besonderen Tuch-Designs.
Und eine lange Reise war es tatsächlich, bis dieses besondere Tuch fertig war.
Ich nehme euch mal mit, wenn ihr mögt.

Alles begann im Herbst vor 4 Jahren. Ich bekam ein Spinnrad geschenkt und kurz darauf einen großen Karton voller wollig weicher Bats, gefärbt und kardiert von meiner Freundin, bestehend aus 70% Merinowolle und 30% Maulbeerseide.


Die lagen dann ein paar Jahre in der Kiste, wurden immer mal raus geholt, angestaunt und gestreichelt - und im letzten Winter endlich versponnen.


Ich finde es ja immer wieder spannend, wie dann am Ende die verzwirnte Wolle aussieht - aber noch spannender finde ich, sie verstrickt zu sehen.
Nun war dieses Garn ziemlich dünn, ca. 700m auf 120g. Und ich hatte 250g. Ich suchte also nach einer Idee oder Anleitung, bei der Lauflänge und Garnmenge ziemlich genau passten. Das dauerte noch einmal fast ein Jahr, in der die Stränge wieder in der Kiste warteten.


Dann fiel mir beim Stöbern auf Ravelry plötzlich Martina Behms "Viajante" auf. Garnmenge und Verbrauch stimmten haargenau überein. Und das Design fand ich, je länger ich es mir anschaute, genial.


Anfang Dezember strickte ich los.
Anfang Januar war mein Riesentuch fertig.


Dieses Projekt war einfach ideal für die Feiertage. Immer schön gemütlich in Runden glatt rechts, ab und zu ein paar Zunahmen, ... da kann man wunderbar dabei mit der Familie und dem Besuch erzählen, Weihnachtsfilme gucken oder sich im Auto auf dem Weg zu Freunden die Zeit vertreiben.


Ehe man sich´s versieht, ist das Tuch fertig - und die Wolle auch.
Und man hat einen warmen Poncho oder eine Schlauchmütze mit Schal ☺


... oder man nimmt die ganze Konstruktion doppelt und hat einfach ein wirklich dickes kuscheliges Tuch.


Komplett sieht mein Viajante übrigens so aus:


Ich habe nicht gemessen, aber die längste Seite ist etwa 1,80m. Das Tuch ist ein echtes Leichtgewicht und trotzdem wärmend. Ich bin schwer begeistert - wahrscheinlich wird das nicht mein letzter Reisender gewesen sein ☺


Winterliche Grüße schickt euch
Doro

Anleitung: Viajante von Martina Behm
Wolle: selbstgesponnen
verlinkt: RUMS



Kommentare:

  1. Ein tolles Tuch und die Farben sind wunderschön.
    Ich hatte auch schon mal mit dem Tuch geliebäugelt, habe aber etwas Angst vor den langen Reihen, das es mir zu eintönig wird.
    Aber die Konstruktion ist spannend.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  2. Wow!!! So richtig deine Farben! Und soo gross! Genial....
    Gefällt mir richtig richtig gut!
    Gerade sitze ich auch über den Anleitungen. Das richtige zu finden ist echt schwer...
    herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Dein Reisender ist wirklich super schön geworden. Was für eine Fleißarbeit. Er steht dir auch ausgezeichnet und bei diesem Wetter ist er ideal.
    Schöne Grüße von Elke aus dem regnerischen Bayern

    AntwortenLöschen
  4. Selbstgesponnenes Garn, diese Farben und somit das Tuch ein wirklicher Hingucker und es steht dir wirklich gut.
    Begeisterte Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich toll geworden, deine Viajante !
    Ich liebe meine auch sehr !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  6. Batts, Garn, Tuch, alles spitze! Und das fertige Stück steht Dir fantastisch. Mehr kann man aus einem Projekt nicht herausholen.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine Wolle!!!
    Ich liebe Viajante auch. Ist so einfach, und iregendwie sehr besonders.

    AntwortenLöschen
  8. Traumhaft schön, die Wolle und das fertige Tuch! Ein sehr besonderes Projekt mit einer schönen Geschichte dazu. Und die Schneebilder finde ich ganz toll. Der Name passt ja wirklich perfekt für das Tuch :-) Die Anleitung kannte ich noch gar nicht. Ich habe auch schon ein Tuch von Martina Behm gestrickt, das ich sehr mag.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Einzigartiges Stück! Hach und als Nichtstrickerin bin ich voller Bewunderung für diese aufwändige Arbeit. Die Farben sind wunderschön.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...